Doza (53)

Filmreihe gg. Rechts mit Diskussion


Es gibt immer wieder rechte Übergriffe, dies hat uns veranlasst eine Kinofilmreihe mit anschließender Podiums- u. offenen Diskussion ins Leben zu rufen. Wir zeigen einen prämierten dt. s/w Film, welcher 1913 in Norddeutschland spielt. In dem fiktiven Dorf Eichwald geschehen mysteriöse Dinge. Der Film verdeutlicht das bedrückende, insbes. für Kinder/Jugendliche traumatisierende soziale und zwischenmenschliche Klima kurz vor dem Krieg. Selbst der enge Familenkreis ist von Unterdrückung, Verachtung, Misshandlung und Missbrauch sowie Frustration und emotionaler Distanz geprägt. Der Film wirft einen kritischen Blick auf den sittenstrengen Protestantismus.

Moderatorin der Diskussion wird Dorothea Quien sein, Pfarrerin der Gemeinde, sowie Yves Müller - Historiker.
Der Film ist für Kinder ab 12 geeignet.

Wir treffen und 18:45 uns vor dem Eingang im Hof der Alten Schule - nicht auf der Straße. Der Bürgersaal der Alten Schule ist eine Kleinkunstbühne, wo ca. 100 Personen Platz finden.

Pinnwand (0)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (1)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 1

Berlin - Adlershof

Kunst & Kultur, Kino, Mit Kindern


Eventinformationen


Anmeldeschluss Montag, 07.10.2019 18:45 Uhr

Kosten
Keine

Teilnehmer 1 (keine Männer und eine Frau )

Max. Teilnehmer Keine Teilnehmerbegrenzung

Max. Begleitpersonen 4

Zum Event anmelden
Events des Initiators »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 4 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    berline (75)

  • Profilfoto
    Initiator

    roxirider (48)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiatorin

    Tina999 (51)

  • Profilfoto
    Initiator

    Maratiri (71)

Single-Events am nächsten Tag »