Dates ... Rendezvous ... Treffen

Forum » Plauderecke » Dates ... Rendezvous ... Treffen


Autor Beitrag 1 2 3 4 5 weiter
1 2 3 4 5 weiter

Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
13.02.2019 04:01 Uhr
Ich bin nun schon ein paar Jahre hier unterwegs und hatte das eine oder andere Treffen mit einem BeSi.
Einfach von vornherein als schönes freundschaftliches, mal-endlich-persönlich-Bekanntmachen gestaltet oder auch echte Dates.

Ich möchte gerne mal von euch - kurz und knapp - wissen, was Ihr so Lustiges oder vielleicht auch Erschreckendes bei Euren Dates erlebt habt!

Traut Euch ...

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
13.02.2019 04:13 Uhr
Verwirrend .. Date in einem Lokal. Flüssige, nicht langweilige Unterhaltung. Er schlägt vor, ich solle die Getränke bezahlen, er die Pizzas. Kam mir schon komisch vor, deshalb sagte ich nichts dazu. Kellner legt gleich mir die Rechnung hin. Im Halbdunkel schwach bedruckten Zettel gelesen ...


letzten Endes war der Typ vor unserem Date schon da und hatte genüsslich ein großes Bier getrunken und ich sollte es mitbezahlen! Nööö.....

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


Steppendroid

Forenbeiträge: 1101


Nach oben
13.02.2019 06:18 Uhr
Dates hatte ich hier noch keine.

Ansonsten komischer Typ, Holunder. Normalerweise zahlt doch der Mann, oder man macht zumindest 50/50, aber nicht die Dinge, die man vor dem Date bestellt hat...

Nur wer fällt lernt zu fliegen!


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
13.02.2019 06:49 Uhr
@Stepp ... ich will gar nicht dass der Mann für mich bezahlt. es war einfach die Unehrlichkeit dieses Typen. Jaaa, war en komisher Typ!

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


NadlFin

Forenbeiträge: 722


Nach oben
13.02.2019 08:05 Uhr
Ich hab mich mit einem Typen in einem Restaurant getroffen, netter Abend, interessante Unterhaltungen, tolles Essen und netter Service. Er stellte gleich klar, dass er zahlt. Okay. Dann hat er sich von der Kellnerin auf den Cent herausgeben lassen, hat kein bißchen Trinkgeld gegeben. Das war mir so peinlich, dass ich ihr beim Gehen noch einen Fünfer zugesteckt und mich bedankt habe. Für den Typen war das natürlich der Abschuss. Sowas geht gar nicht.

sonne888

Forenbeiträge: 6783


Nach oben
13.02.2019 08:42 Uhr
Ja das mit dem bezahlen ist ja immer so ne Sache... denke wenn es knistert bezahlt es sich von ganz alleine.. nettes Treffen...nur etwas getrunken. .Trotzdem Hälfte bezahlt ..er wollte ne Nacht drüber schlafen um am nächsten Tag zu sagen ob er mich wiedersehen will... Naja wollte er dann aber bei mir war Interesse erloschen

Michel van Ojje

Dabei seit: 12.04.2012
Forenbeiträge: 537


Nach oben
13.02.2019 10:05 Uhr
Also hier alle komischen Dates aufzuführen, die mir jemals begegnet sind, würde wahrscheinlich den Rahmen sprengen. Aber im Allgemeinen gibt es so ein paar No-Go’s, die dann schon frühzeitig das Ende einläuten.

Dazu gehört das Smartphone, was bei einem Date einfach mal Pause hat, es sei denn man ist dienstlich in Bereitschaft. Ebenso die Flimmerkiste, falls man doch mal in die Höhle des, pardon der Löwin geladen wird.

Mit oder ohne Ton – das Ding tötet jedes Date. Und welcher Typ hat schon Nerv mit den neusten Schnäppchen von Lidl oder Amazone konkurrieren zu müssen.

Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli. Felix qui potuit rerum cognoscere causas. Ex iniuria ius non oritur!


saendmaen

Forenbeiträge: 17205


Nach oben
13.02.2019 12:23 Uhr
Sechs Dates , und nie entäuscht worden .Schon jahrelang anhaltende gute Freundschaften daraus enstanden. Dadurch , das auch der saendmaen nicht jünger wird , hat sich die Partnersuche für seine gleichbleibenden verwöhnten Augen natürlicherweise etwas relativiert. ... und das ist gut so. ... der Caffee schmeckt aber immer noch !

Festus

Forenbeiträge: 256


Nach oben
13.02.2019 12:27 Uhr
Komisches Thema. Hier wird doch niemand über die wirklich spannenden Erlebnisse schreiben.

*happiness

Forenbeiträge: 1991


Nach oben
13.02.2019 12:59 Uhr
Aber vielleicht über die lustigen, erfrischenden!

Mein einziges Date war 2013, wirklich sehr nett, kurzweilig aber auch durchaus lehrreich. Ich date nicht (mehr) im Sinne von 1:1 Kaffeekränzchen, ist mir persönlich zu konkret auf nur eine Richtung fokussiert: taxieren! Ich bin auf den Events oder mache halt selbst welche und wer Interesse hat, der kristallisiert sich heraus (über die Zeit). Dann kann man immer noch schauen ob es passt. Bei den Events erlebt man die Leute ungezwungener, entspannter und nicht so aufgesetzt. Man kommt ins Gespräch, hört Ansichten und Meinungen, erfährt etwas aus dem Privaten usw. Hier geht es um eine Freizeitgestaltung und nicht ausschließlich ums taxieren der/des „Nächstbesten“. Jedenfalls für mich gesprochen...

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen! (J. W. v. Goethe)


saendmaen

Forenbeiträge: 17205


Nach oben
13.02.2019 13:28 Uhr
Der Mensch taxiert immer.

Vom ersten Augenblick an . Ob bewußt oder unbewußt , heimlich oder direkt.
Dem sollte man sich stellen , oder besser , kann man nicht ausweichen , wenn wir Menschen ,
mit welchen
Absichten auch immer , begegnen.

p.s. ...ach so , ein schnelles Ergebnis , muss nich immer falsch sein. Oder ?

sonne888

Forenbeiträge: 6783


Nach oben
13.02.2019 16:12 Uhr
Festus hat folgendes geschrieben:
Komisches Thema. Hier wird doch niemand über die wirklich spannenden Erlebnisse schreiben.
ja letztlich eher was fürs kleine Kaffeekränzchen ;)

Steppendroid

Forenbeiträge: 1101


Nach oben
13.02.2019 19:15 Uhr
Ich hatte mal ein Date, bei welchem ein Stadtrundgang angedacht war. Aber die Frau ging so extrem schnell, dass ich nur hinterher kam, wenn ich schon in den langsamen Lauf überging. Ich frage mich heute noch, wie die so schnell gehen konnte, obwohl sie deutlich kleiner war als ich und ich schon sehr flott gehe. Ende der Geschichte war, dass ich sagte, sie passe leider nicht zu mir. Das lag aber an anderen Dingen. ^^

Nur wer fällt lernt zu fliegen!


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
13.02.2019 19:32 Uhr
sonne888 hat folgendes geschrieben:
ja letztlich eher was fürs kleine Kaffeekränzchen ;)
Immerhin ein Versuch, das Forum zu beleben! Und - für heute hat es geklappt!

Vielleicht wird morgen ein Käffchen nachgeschenkt...

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
13.02.2019 19:48 Uhr
@Festus ... Du sollst hier auch keine heißen Bettgeschichten schreiben! Die darfste gern für dich behalten... Obwohl ... gibt ja auch erotische Märchentage, die gut besucht sind.


Es ging mir hier um ein paar lustige Begebenheiten. Oder was einen verwirrt/ erschreckt hat. Letztenendes kann man ja doch immer darüber lachen!

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


sveric

Dabei seit: 31.12.2018
Forenbeiträge: 5


Nach oben
22.02.2019 09:28 Uhr
*happiness hat folgendes geschrieben:
...Mein einziges Date war 2013, wirklich sehr nett, kurzweilig aber auch durchaus lehrreich. Ich date nicht (mehr) im Sinne von 1:1 Kaffeekränzchen, ist mir persönlich zu konkret auf nur eine Richtung fokussiert: taxieren!
Hallo @all,

also ich bin ja erst seit Ende 2018 hier bei den BeSis und war vorher quasi rund 30 Jahre nicht "auf dem Markt".
Daher finde ich es schon interessant zu schauen wie das heutzutage so läuft... Damals war das alles nicht so verkrampft.

Ich war jetzt schon bei ein paar BeSi-Events dabei und finde die lockere Atmosphäre auch sehr angenehm. Allerdings kann man sich da meines Erachtens nicht so ungezwungen mit einer "potenziellen Partnerin" unterhalten, wie bei einem 1:1 Dating.
Es wäre vielleicht bei einem Event auch den anderen gegenüber nicht sehr nett, wenn man dann nur noch mit der Person flirtet, die einen besonders interessiert. Und wenn dann auch noch mehrere Teilnehmer(innen) dabei sind, die man gerne näher kennenlernen möchte, geht das eben nicht so intensiv bei dem Event.

Die besten Gespräche hatte ich immer (zu zweit) bei einem (gemütlichen) Spaziergang in der freien Natur. Aber dafür muss natürlich erstmal eine Vertrauensbasis vorhanden sein, da es ja heutzutage schon ziemlich "schräge Vögel" gibt, wo man (bzw. Frau) nicht so sicher sein kann.

Leider gehen auch nicht alle BeSis zu irgendwelchen Events, so dass da wohl nur ein 1:1 Date möglich ist.

Bitte denkt daran: "nobody is perfect" ! Also wenn sonst alles passt und sich gut anfühlt, muss man nicht gleich alles abbrechen, bloß weil eine Kleinigkeit stört; da sollte man dann vielleicht mal lieber offen drüber reden.

Liebe Grüße Sven

NadlFin

Forenbeiträge: 722


Nach oben
22.02.2019 11:38 Uhr
Naja, jeder definiert "Kleinigkeit" halt anders. Was für den einen eine Kleinigkeit ist, ist für den anderen nunmal ein absolutes No-Go. Dann fühlt es sich aber auch nicht gut an.

Michel van Ojje

Dabei seit: 12.04.2012
Forenbeiträge: 537


Nach oben
22.02.2019 14:25 Uhr
sveric hat folgendes geschrieben:
..."nobody is perfect" ! Also wenn sonst alles passt und sich gut anfühlt, muss man nicht gleich alles abbrechen, bloß weil eine Kleinigkeit stört...
Mit Sicherheit hat jeder hier so seine Geschichte zu erzählen und ebenso sicher wird es sein, dass die Brillen, durch die wir blicken, sehr unterschiedlich sind. Manche haben einen weiten und andere einen eher begrenzten Horizont.


Es gibt Menschen, die suchen etwas, werden es aber nie finden, selbst wenn man es ihnen vor die Tür stellt, weil sie nicht bereit sind gewohnte Fade zu verlassen oder oft Dinge pauschalisieren.



Auch gibt es Dinge, oder besser Mankos, die kann man ändern, andere leider nicht, wie zum Beispiel den Zahn der Zeit. Damit meine ich in erster Linie das biologische Alter und weniger eventuelle Zipperlein, die nun mehr oder weniger uns quälen können.



Leben bedeutet für mich auch Veränderung und stetiges Lernen. Dumm geboren zu sein heißt nicht dumm sterben zu müssen - wenn man dann auch will und es zulässt. Insofern gebe ich jedem Date ein Chance und empfinde es als vorteilhaft, wenn es die Gegenseite ebenfalls tun würde.



Wenn jemand bisher sein ganzes Leben mit Stäbchen gegessen hat, woher soll er dann wissen, wie man korrekt mit Messer und Gabel umgeht? Für mich wäre in so einem Fall nicht primär wichtig, ob man es schafft, sondern ob man bereit wäre es zu versuchen. Wenn der Versuch aufgrund gravierender Gründe nicht möglich ist, ist das auch wieder eine ganz andere Sache. Diesbezüglich lautet mein Motto: Gib dem Gegenüber eine Chance!



Wenn man hier so herum schaut, suchen viele eine/n Partner/in für eine Beziehung. Wenn möglich, gar für den Rest ihres Erdendaseins. So ein gesuchter Mensch ist aber etwas ganz wertvolles – quasi ein Schatz. Was viele aber scheinbar vergessen ist, dass dieser Schatz nicht einfach daliegt, sondern erst noch gefunden werden will. Meistens verbergen sich solche Schätze unter dem Dreck des Alltags und der Vergangenheit, mit all den Sorgen, Nöten, aber auch Wünschen und Hoffnungen.



Viele Suchende sehen oft dann nur einen dreckigen Klumpen und machen sich nicht die Mühe sich auch nur einmal zu bücken. Schließlich entspricht dieses unansehnliche Irgendwas nicht ihrem Traumbild eines Schatzes. Wahre Schätze, wie Edelsteine, wollen und müssen aber gefunden werden.



Erst die Befreiung vom Dreck vergangener Tage und ein neuer Schliff lässt sie zu dem werden, was sie sind: Wahre Schätze!

Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli. Felix qui potuit rerum cognoscere causas. Ex iniuria ius non oritur!


Michel van Ojje

Dabei seit: 12.04.2012
Forenbeiträge: 537


Nach oben
22.02.2019 14:26 Uhr
P.S.: Sorry wegen der Absätze - das liegt an der blöden Software.

Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli. Felix qui potuit rerum cognoscere causas. Ex iniuria ius non oritur!


Festus

Forenbeiträge: 256


Nach oben
22.02.2019 14:36 Uhr
Michel van Ojje hat folgendes geschrieben:
Wahre Schätze, wie Edelsteine, wollen und müssen aber gefunden werden.
Nö - die fallen vom Himmel - oder man(n) stolpert darüber. Die Kausalität von Suchen und Finden ist nur eine Mär.

Michel van Ojje

Dabei seit: 12.04.2012
Forenbeiträge: 537


Nach oben
22.02.2019 14:38 Uhr
Ach, und ich dachte immer es wäre banale Regentropfen - ich Depp aber auch

Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli. Felix qui potuit rerum cognoscere causas. Ex iniuria ius non oritur!


Festus

Forenbeiträge: 256


Nach oben
22.02.2019 14:42 Uhr
Vielleicht liegts an der Software ...

BelaPetra

Forenbeiträge: 6


Nach oben
23.02.2019 00:18 Uhr
Ich habe gemerkt, dass es viel einfacher ist, eine Frau anzuschreiben und sich auch zu treffen - als einen Mann.

Es geht mit einem Mann nicht so locker.

Der letzte hat einfach nicht mehr geantwortet, als ich vorgeschlagen hatte, ein Treffen zu machen, vielleicht zu einer Tasse Kaffee. Vorher hatte er auch schon Probleme, ein Bild einzustellen. Aber auf meine Seite guckt er immer wieder.

Wahrscheinlich sind die anderen Männer nicht so ...

Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
23.02.2019 05:53 Uhr
@Belapetra ... Stimmt! Viele Männer denken wahrscheinlich immer gleich, sie werden auf der Stelle mit der Frau verheiratet, wenn sie sich treffen.


Aber wie es so oft ist, andersherum gehts den Männern wahrscheinlich ähnlich ....

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


*happiness

Forenbeiträge: 1991


Nach oben
23.02.2019 07:54 Uhr
Wenn’s den Männern ähnlich ginge, würde sich doch ein unverbindliches Treffen ergeben, oder nicht? Ich verstehe das immer nicht so recht...

Deshalb bevorzuge ich die Events! Da kann man davon ausgehen, dass vermeintliche Heiratspläne nicht im Vordergrund stehen. Ich habe hier schon eine Menge Leute kennengelernt, auch Männer die durchaus interessant waren/sind. Wenn man dann merkt, dass die Sympathie beiderseits vorhanden ist, kann man sich immer noch zu einem 1:1 Date treffen, mit welchem Erlebnis auch immer. Auf einem Event muss ich mich nicht wirklich immer mit allen unterhalten, warum denn auch? Ich schere mich nicht wirklich darum, ob sich andere Männer dann „vernachlässigt“ fühlen. Wer sich mit mir unterhalten möchte kann ja gut und gern dann hinzukommen und die Situation wird zeigen ob sich ein nettes Gespräch ergibt. Ich bin da ehrlich gesagt sowas von tiefenentspannt...

Wenn es sein soll, WIRD es sein!

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen! (J. W. v. Goethe)


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
23.02.2019 10:43 Uhr
@Wenn es sein soll, wird es sein! Ja, natürlich! Allerdings ist es für manche Leute schwierig, in eine bestehende Gruppenunterhaltung einzutreten. In der Realität natürlich ...... nicht hier im virtuellen Raum!
Vielleicht trifft dies auf den idealen Mann/ Frau zu.

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


*happiness

Forenbeiträge: 1991


Nach oben
23.02.2019 11:24 Uhr
Wenn ich merke (Empathie vorausgesetzt), dass da Jemand (unsicher) seitlich steht und eigentlich gern mitschnattern wollen würde, dann hat mir Gott die Sprache gegeben. Wir sind erwachsene Menschen!...


Das Leben ist einfach, doch wir bestehen darauf es kompliziert zu machen! (Konfuzius)

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen! (J. W. v. Goethe)


*happiness

Forenbeiträge: 1991


Nach oben
23.02.2019 20:07 Uhr
sveric hat folgendes geschrieben:
[...]Ich war jetzt schon bei ein paar BeSi-Events dabei und finde die lockere Atmosphäre auch sehr angenehm. Allerdings kann man sich da meines Erachtens nicht so ungezwungen mit einer "potenziellen Partnerin" unterhalten, wie bei einem 1:1 Dating.

Es wäre vielleicht bei einem Event auch den anderen gegenüber nicht sehr nett, wenn man dann nur noch mit der Person flirtet, die einen besonders interessiert. Und wenn dann auch noch mehrere Teilnehmer(innen) dabei sind, die man gerne näher kennenlernen möchte, geht das eben nicht so intensiv bei dem Event.
Hier wollte ich nochmal ein bisschen drauf eingehen, lieber @sveric.

Ich verstehe, was du meinst. Hierin unterscheiden sich dann wohl die Ansätze, warum man "unterwegs" ist. Geht man wirklich zu einem Event, um eine(n) potentielle(n) Partner/-in zu treffen? Ich gehe von mir aus und kann das für mich sehr klar mit nein beantworten. Natürlich kommt man nicht umhin, den einen oder anderen zu betrachten und vielleicht auch interessant zu finden. In Gesprächen drumherum kann man sich auch mal gut und gern beschnuppern. Wie gesagt, wenn es dann auf Gegenseitigkeit beruht, kann man immer noch die Nummern tauschen oder sich zu einem 1:1 Date verabreden. Ich selbst würde aber auch das nicht nach dem ersten Event tun.

Zum letzten Teil:
Wieso nicht nett? (Also ich fand dich nett obgleich wir wenig miteinander sprachen!) Und selbst wenn man mehrere Angebetete auf einem Event trifft, muss man sich doch nicht mit allen unterhalten. Gerade du als Mann wärest da ja sichtlich überfordert bei den Verhältnissen m/w auf den Events. Des weiteren würde ich persönlich Jemanden gern erst öfter sehen wollen, bevor Derjenige für mich potentiell wird. Dafür reicht mir ein einziges Event nun wirklich nicht aus und noch schlimmer wäre es für mich bei einem 1:1 Date. Zumal oftmals zum Ende eines 1:1 Dates alles gut ist, man sich toll unterhalten hat, sich nett verabschiedet, sich gegenseitig sagt, dass man sich wiedersehen und/oder näher kennenlernen möchte und das Ende vom Lied ist dann: man hört und sieht nichts mehr von seinem Gegenüber. Was macht das mit Einem? Es lässt ihn/sie unsicher werden, an sich selbst zweifeln und scheut dann um so mehr halt genau diese 1:1 Dates. (hier spreche ich jetzt nicht aus eigener Erfahrung, es gibt genug anderen Austausch und ich durfte es schon öfter hören, dass es so lief und kann das gut nachvollziehen) Bei einem Event geht man dem aus dem Weg, man sieht sich öfter, man schnattert ungezwungen miteinander und lernt sich in netter Atmosphäre etwas(!) kennen. So sind für mich schon tolle Freundschaften entstanden (m wie w), die ich weiß Gott nicht hätte, wenn ich auf ein Date gewartet hätte... (die Frauen darunter hätte ich wohl kaum gedatet )

Der Nachteil von den Events ist halt leider, dass auch ein interessanter Lieblingsmensch teilnehmen müsste. Nimmt er konsequent nicht teil, gestaltet es sich eh schwierig, ihn kennenzulernen. Reagiert er auf ein Anschreiben auch nicht, ist es schier unmöglich. Potentiell hin, potentiell her...

Und da sind wir beim nächsten Punkt: Ich persönlich vermeide das Anschreiben, weil man ja auf Anschreiben eh kaum Antworten erhält. Das sind gesammelte Erfahrungen von Bekannten und mir über die Jahre, die wir hier bereits verweilen. Warum sich also die Blöße geben? Dafür gibts ja jetzt auch die netten smiles und selbst da erhält man keine Antworten. Jedenfalls habe ich bisher von Niemanden gehört, der etwas anderes berichten konnte und Jemanden darüber kennenlernte... Oder hat Jemand da andere Erfahrungen gemacht? Das würde mich sehr freuen und meine Bilanz ändern! Ich selbst bekam noch nie eine Antwort auf ein smile, welches ich vor allem bei Einführung mal ausprobierte. Jetzt verschicke ich das Ding nicht mehr, warum auch... Jedoch reagiere ich immer auf smiles, weil ich es schlichtweg als höflich erachte zu reagieren!

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen! (J. W. v. Goethe)


Holunder70

Dabei seit: 22.02.2015
Forenbeiträge: 2497


Nach oben
23.02.2019 20:51 Uhr
@happy ... Du liest dich immer sehr strukturiert, entschieden und kopflastig! Das ist ja auch okay und schön für dich und sieh es nicht als Vorwurf an, denn das bist DU, @happy!

Aber andere sind eben ganz anders, entscheiden aus dem Bauch heraus, sind vielleicht spontaner, zugänglicher , möchten den anderen Menschen schneller im 1:1 Date auf den Zahn fühlen; ihn/ sie im Privaten näher kennenlernen ... Männer wie Frauen! Das ist alles so verschieden....und wir sind erwachsen genug und passen schon selber auf uns auf.


Was Du mit den Smiles schreibst, stimmt leider! Ich verschicke ab und an ein Smile, einfach um den anderen zu zeigen, dass ich ihn interessant und sympathisch finde. Ich weiß auch, dass sowieso keine Antwort kommt, finde es ebenso schade.
Aber eine Blöße gebe ich mir da nicht! Ich empfinde es eher als Stärke, wenn ich jemanden sagen kann, dass ich ihn toll finde. Ich will ihn doch nicht gleich ins Bett zerren ... !
Vielleicht ist diese Sicht auch meinem Beruf zuzuschreiben!?

Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.


*happiness

Forenbeiträge: 1991


Nach oben
23.02.2019 21:39 Uhr
Holunder70 hat folgendes geschrieben:
@happy ... Du liest dich immer sehr strukturiert, entschieden und kopflastig! Das ist ja auch okay und schön für dich und sieh es nicht als Vorwurf an, denn das bist DU, @happy!
Wieso kopflastig? Aber ich nehme es gern als Kompliment. Es würde mir nicht einfallen, es als Vorwurf zu sehen, ich stehe dazu! Ich habe kein Bock auf Spielchen, somit positioniere ich mich ziemlich klar. Das heißt ja nicht, dass ich ablehnend bin, aber wenigstens weiß jeder woran er bei mir ist. Dann darf er gern selbst abwägen, wie es weitergeht! Und glaub mal nicht, dass ich nicht aus dem Bauch entscheide, nur hat man auch einen Kopf, den man nicht verlieren sollte - oder nicht?

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen! (J. W. v. Goethe)




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Das Berliner Singles Forum ..die M i s t - e c k e
Feedback und Ideen Eventangebote ohne Profil-Foto
Events Mädels Woche Mallorca im April
Sportforum Windsurfen, Kiten usw
Diskussionen "Denn Ihr Gehirn kann gar nicht denken."
Philosophie & Poesie Brief an einen jungen Philosophen
Reisepartner finden Madeira, Reisezeit April bis Juni 2019
Flohmarkt Suche Schallplatten
Flohmarkt Biete Kaminholz