Corona Events

Forum » Feedback und Ideen » Corona Events


Autor Beitrag 1 2 weiter
1 2 weiter

sonne888

Forenbeiträge: 7474


Nach oben
31.03.2020 10:16 Uhr
Sorri liebes Team aber so langsam verstehe ich Eure Zurückhaltung bei den Events nicht mehr... es ist genug Zeit vergangen sich mit der Situation Corona auseinanderzusetzen... es gibt jetzt einen Bußgeldkatalog für Nichteinhaltung.. Vielleicht wäre es angebracht Eure Haltung gegenüber den eingestellten Events zu ändern.

adventurefox

Forenbeiträge: 2166


Nach oben
31.03.2020 11:02 Uhr
sonne888 (@sonne888) hat geschrieben:
Sorri liebes Team aber so langsam verstehe ich Eure Zurückhaltung bei den Events nicht mehr... es ist genug Zeit vergangen sich mit der Situation Corona auseinanderzusetzen... es gibt jetzt einen Bußgeldkatalog für Nichteinhaltung.. Vielleicht wäre es angebracht Eure Haltung gegenüber den eingestellten Events zu ändern.


Danke!

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht (Irische Weisheit).


Eis

Forenbeiträge: 1668


Nach oben
31.03.2020 12:21 Uhr
Ja nu. Ich finde es gut, daß die Events bestehen bleiben. Schließlich werden durch Bußgelder doch Einnahmen in die Stadtkasse generiert. Also sorgt das Team indirekt für die finanzielle und direkt für die soziale Unterstützung der Bevölkerung

Team

Forenbeiträge: 146


Nach oben
31.03.2020 17:32 Uhr
Wir haben alle Initiatoren angeschrieben, die Events innerhalb der nächsten drei Monate eingestellt haben mit der Bitte zu prüfen wie sie mit den Events verfahren werden. Es ist den Initiatoren freigestellt, die Events zu verschieben, abzusagen oder wenn möglich virtuell durchzuführen. Dahingehend machen wir den Initiatoren keine Vorgaben. Events die die gesetzlichen Vorgaben erfüllen, lassen wir ebenfalls stehen. Im Moment sind die zeitlich nächsten Events die nicht diesen Vorgaben entsprechen ab dem 10. April geplant. Derzeit lassen wir den Initiatoren noch Zeit, die Teilnehmer zu informieren wie sie mit den Events verfahren wollen. Wir beobachten die Situation aber sehr genau und haben auch bereits jede Menge Events gelöscht bzw. als abgesagt markiert, bei denen es von Seiten der Initiatoren keine Reaktion gab.
Die Situation nehmen wir sehr ernst und appellieren weiterhin an die Initiatoren eigenverantwortlich zu handeln. Wie bereits erwähnt greifen wir erst ein, wenn es keine Reaktionen gibt, bzw. Gefahr besteht, dass gesetzliche Bestimmungen nicht eingehalten werden.

adventurefox

Forenbeiträge: 2166


Nach oben
31.03.2020 17:43 Uhr
@ Team

Danke für die Info.

Kann es sein, dass sich im ersten Satz ein Fehler eingeschlichen hat (3 Wochen anstelle von 3 Monaten)?

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht (Irische Weisheit).


Team

Forenbeiträge: 146


Nach oben
31.03.2020 17:53 Uhr
Nein wir waren hier tatsächlich großzügiger. Bei manchen Events sollte auch die Absage frühzeitig erfolgen wenn es Events mit größerem Vorlauf/Aufwand sind. Daher haben wir lieber ein paar Initiatoren zu viel angeschrieben als einen zu vergessen. Danke dennoch fürs genaue lesen und deinen Hinweis!

Copain

Forenbeiträge: 21


Nach oben
31.03.2020 21:47 Uhr
Alle Initiatoren, die Events innerhalb der nächsten drei Monate eingestellt haben, wurden angeschrieben?
Ich behaupte mal nix erhalten zu haben.
*happiness



Nach oben
01.04.2020 06:42 Uhr
@Copain, ich bin dabei, ich auch nicht!

Und was mein Event des Inlinerns betrifft, welches hier ja so nett zerpflückt wurde:
Ich stellte es letzten Sonntag (29.04.) ein! An diesem Tag lief ich ursprünglich allein. Der Zufall wollte es, dass wir dann zu viert waren. Lieb und artig Abstand haltend und dennoch Gespräche führend. Als uns dann sogar noch eine Fahrradstreife ansprach, dass wir sehr "vorbildlich" seien, sprach für mich rein gar nichts mehr gegen diese Idee!

Ich laufe weiterhin, denn Sport ist erlaubt! Und solange man sich im gesetzlichen Rahmen bewegt (worauf ich im Event explizit hinwies!), dürft ihr gern mosern, ich für meine Person lasse mich nicht indoktrinieren! Bleibt fein gesund!
*happiness



Nach oben
01.04.2020 07:04 Uhr
Und wenn ich mir so den Event-Kalender anschaue, sind die Löschungen ja schon ziemlich willkürlich liebes @Team. Oder liegt der 04.04. und 17.04. nach dem 19.04. und ich habe es nur nicht mitbekommen? Wobei ich damit nur die Inkonsequenz aufzeigen und nicht den Zeigefinger erheben möchte!!! Dazu fühlen sich andere genug berufen...
saendmaen



Nach oben
01.04.2020 08:05 Uhr
..

sonne888

Forenbeiträge: 7474


Nach oben
01.04.2020 08:11 Uhr
@ team..danke fürs Feedback
Vendina



Nach oben
04.04.2020 19:19 Uhr
Aber jeder weiß doch wann ein Event real sein wird und wann es wohl eher nicht stattfindet?
Also ich habe gehört, dass z.B. Kindergärten zur Zeit alle geschlossen haben. - Hm, ich hoffe das haben alle mitbekommen
Vendina



Nach oben
04.04.2020 19:32 Uhr
Vendina (@Vendina) hat geschrieben:
Aber jeder weiß doch wann ein Event real sein wird und wann es wohl eher nicht stattfindet?
Also ich habe gehört, dass z.B. Kindergärten zur Zeit alle geschlossen haben. - Hm, ich hoffe das haben alle mitbekommen

Halt, stop - NACHTRAG!
Es sei denn, das solch ein wirtschaftliches Unternehmen wie das der Besis verpflichtet ist, im Falle der coronaspezifischen Einschränkungen aussagekräftige Hinweise zu veröffentlichen?

(jetzt habe ich mich aber in die Nesseln gesetzt )

LC007

Forenbeiträge: 3


Nach oben
08.04.2020 15:46 Uhr
Ich bin ziemlich enttäuscht darüber, dass mein Virtuelles Event "Spendenaufruf für das Rickenbackers" so einfach weggecancelt wurde.
Ich habe es in dem Event aufwendig beschrieben, dass die Kulturszene unbedingt Hilfe benötigt.. Wenn diese tot ist, dann ist wahrscheinlich Ruhe und die Tradition ist weg.
Ich finde, wir sollten solche wichtige Locations wie z. B. Rickenbackers und andere in denen auch noch die älteren Jahrgänge ihre Musik live im gemütlichen Ambiente genießen könnten, finanziell durch Spenden oder vllt. Gutscheinsysteme für die Zeit danach, unterstützen.

Da mir seitens der Besi-Führung diese Plattform genommen wurde, bitte ich nun Euch hier im Forum um Vorschläge und/oder Anregungen bzw. Feedback zu meinem Anliegen.

Gruß Kalle

Goldklunker

Forenbeiträge: 340


Nach oben
08.04.2020 16:26 Uhr
Vielleicht sollte das Rickenbackers oder ähnliche Location selbst ein Gutscheinangebot starten. Auf der Plattform
Atento.de
sind schon einige Firmen, Cafes etc vertreten. Dort kann man Gutscheine für "seinen" Lieblingsladen kaufen

Wer A sagt, muss nicht unbedingt auch B sagen... er kann auch erkennen, dass A falsch war :-)

*happiness



Nach oben
10.04.2020 10:45 Uhr
Aber @kalle, ein Bärlauchevent während der Corona-Zeit ist tendenziell bestimmt bedeutsamer als der Gedanke, eine ortsansässige alteingesessene Kulturlocation auf virtuelle Art&Weise Spenden zukommen zu lassen, um sie in dieser Zeit unterstützen zu wollen. Sollen sie sich doch selbst bemühen! Ist doch ganz einfach! Die Event-Überwacher werden‘s schon richten!

Willkür dem, der es kann!
saendmaen



Nach oben
10.04.2020 19:59 Uhr
..............
saendmaen



Nach oben
10.04.2020 20:00 Uhr
Das Team wird seine Gründe haben.
*happiness



Nach oben
10.04.2020 21:22 Uhr
Sicher! Logische auf keinen Fall!
Oder welche Logik steckt hinter einer Löschung eines virtuellen Events und dem Zulassen eines realen Events mit 15 Teilnehmen im Botanischen Garten (unabhängig davon ob der Garten offen hat oder nicht!)? Das würde mich ehrlich interessieren liebes @Team! Wonach richtet sich die Entscheidung? Und wo blieb der Aufschrei der Eventkalender-Überwacher und Kritiker beim heutigen Bärlauch-Event?
saendmaen



Nach oben
10.04.2020 22:57 Uhr
*happiness (@*happiness) hat geschrieben:
Sicher! Logische auf keinen Fall!
Oder welche Logik steckt hinter einer Löschung eines virtuellen Events und dem Zulassen eines realen Events mit 15 Teilnehmen im Botanischen Garten (unabhängig davon ob der Garten offen hat oder nicht!)? Das würde mich ehrlich interessieren liebes @Team! Wonach richtet sich die Entscheidung? Und wo blieb der Aufschrei der Eventkalender-Überwacher und Kritiker beim heutigen Bärlauch-Event?
Als Initiatorin hast Du doch den besonderen Draht zum Team ! Frag sie doch mal und halte deine
Überwacher auf dem laufenden.
*happiness



Nach oben
10.04.2020 23:33 Uhr
Dafür gibt es Feedback und Ideen! Dann sind alle auf dem Laufenden...
Mir persönlich ist das nämlich Humpe! Jedoch hasse ich Willkür und zweierlei Maßstab!

Nichts anderes ist es nämlich: Zweierlei Maß, inkonsequente Haltung und reine Willkür!

Parasol

Forenbeiträge: 1


Nach oben
12.04.2020 14:58 Uhr
Nur mal so zur Info: Das "Bärlauch-Event" vorgestern hat nicht stattgefunden, auch wenn es nicht abgesagt wurde. Jedoch dient,e dessen Pinnwand als Forum für die "virtuellen Teilnehmer", zu denen auch ich gehörte, sich über die Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge mittels Heilkräutern in Corona-Zeiten auszutauschen. Und für diese Möglichkeit bin ich persönlich dem Team dankbar!

LC007

Forenbeiträge: 3


Nach oben
12.04.2020 22:59 Uhr
Hmm... wenigstens gibt es einige, die wissen was nicht geht..

ich finde, besser wäre pro-aktiv an die Zukunft zu denken.... wenn es verpennt wird..dann ist es zu spät..!
Rummotzen bringt uns nicht weiter..

Aber gut ..jeder nach seiner Fasson.. :)

adventurefox

Forenbeiträge: 2166


Nach oben
13.04.2020 17:07 Uhr
Ganz generell bin ich ja Freund davon, dass nicht stattfindende Events aus dem Eventkalender heraus genommen werden, im Idealfall vom Initiator selbst, ansonsten hilfsweise vom Team. Insofern kann ich den Mißmut von *happiness durchaus nachvollziehen.

Übrigens bleiben einige Funktionen bei abgesagten Events erhalten, sowohl die "Event-Kopierfunktion" als auch die Pinnwand -zumindest für einige Wochen, so dass eventbezogene Themen, Erstattungen von Teilnehmerbeiträgen oder die Vereinbarung eines Ersatztermins trotzdem diskutiert werden können.

Irgendwie scheint es für Initiatoren aber dennoch "sexy" zu sein, nicht stattfindende Events im Kalender stehen zu lassen und bestenfalls als "verschoben" oder "abgesagt" zu kennzeichnen. Vielleicht wollen sie damit das Virus beeindrucken, vielleicht den "Durchhaltewillen" stärken... oder aber "Events und Teilnehmer" für die nächsten Freimonate sammeln.

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht (Irische Weisheit).


adventurefox

Forenbeiträge: 2166


Nach oben
13.04.2020 17:51 Uhr
Kalle1961 (@Kalle1961) hat geschrieben:
Da mir seitens der Besi-Führung diese Plattform genommen wurde, bitte ich nun Euch hier im Forum um Vorschläge und/oder Anregungen bzw. Feedback zu meinem Anliegen.

Gruß Kalle
Bezüglich des Events "Spendenaufruf für das Rickenbackers" kann man irgendwie ja auch geteilter Meinung sein:

Die Intention des Spendenaufrufs, die hinter dem Event steht, ist sicherlich gut und indiskutabel.

Unbenommen davon ist es fraglich, ob ein Event dafür die richtige Plattform ist, da es ja zu keinem realen oder virtuellen Austausch der angemeldeten Teilnehmer*innen kommt. Auch hier ist meine Meinung, dass Events nur dann den Titel verdienen, wenn es zu einer bestimmten Zeit oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu einer Interaktion der angemeldeten Personen kommt, sei es nun real oder virtuell (z. B. über Skype oder eine Telefonkonferenz). Deshalb sehe ich Aufrufe a´la "In der Glotze läuft heute Abend eine Aufzeichnung aus der Waldbühne und wir schauen in Gedanken gemeinsam" oder "Wir machen am Donnerstag alle Gymnastik" nicht als Event gerechtfertigt. Da aber genau solche Events eigestellt und auch stehen gelassen werden, kann ich Kalle1961s Enttäuschung nachvollziehen. Als Alternative für das Anliegen kämen möglicherweise das Forum selbst oder die Einrichtung einer "Corona-Hilfe-Gruppe" infrage, allerdings wäre die Spannweite der Verbreitung dieses Themas z. B. hier im Forum bei weitem nicht so gegeben (wer liest sich hier schon freiwillig das Geschreibsel der ganzen Spinner durch... )

Es ist schon wirklich spannend, wie unterschiedlich die Menschen mit den aufgezwungenen Einschränkungen umgehen, an denen ja irgendwie keiner schuld ist.

Da gibt es ganz viele Leute, die sich (in meinen Augen quasi fanatisch) gegen jede Form der Einschränkung wehren (müssen) und in einen "Jetzt-erst-recht-Aktionismus" verfallen: Anfang dieser Woche ist das Bach-Festival im Juni 2020 in Leipzig abgesagt worden, bei dem wir als Bachchor Berlin einen eigenen Auftritt im Rahmen der samstäglichen Motettten-Gottesdienste in der Thomaskirche gehabt hätten (da, wo sonst immer die Thomaner singen ). Für mich ist das traurig und auch enttäuschend, aber es ist jetzt einfach mal so. Als tröstender Ersatz wurde von der Festivalleitung am vergangenen Karfreitag eine Johannes-Passion "für Arme" aus dem Boden gestampft, bei der eine Rumpftruppe in der Thomaskirche das Stück schon "sehr frei" interpretiert hat und sich die Sängerinnen und Sänger der unterschiedlichsten Bachchöre weltweit mit Headset und Skype vor den Rechner gesetzt haben und "ihre Stimme" in den Chorälen mitgesungen haben. Nachdem die Einzelstimmen dann (vermutlich recht aufwendig) im Tonstudio zusammengeschnitten wurden, konnte man sich als geneigter Zuhörer und Zuschauer dann also eine freie "Rumpf-Johannes-Passion" und die von wechselnden Einzelsängern aus dem Wohnzimmer zusammengeschnittenen Choräle aus aller Welt anhören. Die überwiegenden Reaktionen nach der "Aufführung" waren wohl begeistert, dass man trotz Coronavirus weltweit ein Zeichen der Gemeinsamkeit setzen konnte.

Die gegenteilige Fraktion findet sich in manchen Lebenslagen wohl einfach damit ab, dass viele gewohnte und geliebte Dinge in der Gegenwart und mittelfristigen Zukunft einfach nicht durchführbar sind, mal inne halten, Alternativen suchen oder mit diesem Bewusstsein tatsächlich verzichten: Ich habe die besagte Aufführung der Johannes-Passion nach 20 Minuten abgeschaltet, weil es für mich keine gangbare Alternative dargestellt hat.

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht (Irische Weisheit).


sonne888

Forenbeiträge: 7474


Nach oben
13.04.2020 19:27 Uhr
Ich finde die Diskussion inzwischen etwas mühselig bzw. nicht zielführend... wann wer welches Event einstellt.. rausnimmt...löscht..als abgesagt stehen lässt ..
Die eigentliche Frage ist beantwortet.. für einen ist zusammen virtuelles sporteln unnötig ..ich fand es durchaus amüsant...
Niemand wurde gefährdet...
Hoffen wir einfach auf weitere kreative Ideen und baldige Lockerungen durch positive Coronabilanzen
*happiness



Nach oben
14.04.2020 05:56 Uhr
Ob müselig oder nicht: Ganz oder gar nicht! Basta!
Real sporteln ist nämlich nicht nur amüsant sondern sogar erlaubt und gesund!

sonne888

Forenbeiträge: 7474


Nach oben
14.04.2020 06:06 Uhr
Ich weiß jetzt nicht wo Dein Problem ist... für mich ist die Frage beantwortet. .was Ihr jetzt weiter zerpflückt ist Eure Sache
*happiness



Nach oben
14.04.2020 19:36 Uhr
Team (@Team) hat geschrieben:
Wir haben alle Initiatoren angeschrieben, die Events innerhalb der nächsten drei Monate eingestellt haben mit der Bitte zu prüfen wie sie mit den Events verfahren werden. Es ist den Initiatoren freigestellt, die Events zu verschieben, abzusagen oder wenn möglich virtuell durchzuführen. Dahingehend machen wir den Initiatoren keine Vorgaben. Events die die gesetzlichen Vorgaben erfüllen, lassen wir ebenfalls stehen. Im Moment sind die zeitlich nächsten Events die nicht diesen Vorgaben entsprechen ab dem 10. April geplant. Derzeit lassen wir den Initiatoren noch Zeit, die Teilnehmer zu informieren wie sie mit den Events verfahren wollen. Wir beobachten die Situation aber sehr genau und haben auch bereits jede Menge Events gelöscht bzw. als abgesagt markiert, bei denen es von Seiten der Initiatoren keine Reaktion gab.
Die Situation nehmen wir sehr ernst und appellieren weiterhin an die Initiatoren eigenverantwortlich zu handeln. Wie bereits erwähnt greifen wir erst ein, wenn es keine Reaktionen gibt, bzw. Gefahr besteht, dass gesetzliche Bestimmungen nicht eingehalten werden.

@sonne:
Was wurde für Dich beantwortet?
1. Es wurden nicht alle Initiatoren angeschrieben! @Copain & ich nicht! Bestimmt andere auch nicht...
2. Virtuelle Events wurden nicht stehengelassen - jedenfalls nicht durchgängig! - siehe @kalle: Es war bereits im Titel als virtuell deklariert und wurde dennoch gelöscht! Schade drum, denn der Gedanke dahinter war gut! Man hätte auch direkt spenden können, das wurde auf der Pinnwand diskutiert und als gut befunden!
3. Events, welche sich an die gesetzlichen Vorgaben halten, wurden trotz Aussage, sie stehen zu lassen, gelöscht - (Mein) Skaten / Sport ist/war im Rahmen der Bedingungen erlaubt! Meines Erachtens also (wieder) ein Widerspruch! In der Beschreibung habe ich explizit auf die Einhaltung der gesetzlichen Regeln hingewiesen! Aber gut, ich habe nun meine "Truppe" dort, auch ohne BeSis und die Polizei hat uns noch nicht ein Mal "ermahnt" obgleich sie uns fast täglich kreuzen...
4. Events, wie das Bärlauch am 14.04., wurden nicht gelöscht! Wieder inkonsequent!

Was wurde also in Gänze beantwortet??? Es sind nur vier Widersprüche! Ich könnte noch weitermachen, hab da aber wenig Lust drauf! Ihr macht das schon! Da bin ich zuversichtlich!

Ich habe fertig! Allen noch eine gesunde Zeit!
Macht das Beste draus!
*happiness



Nach oben
14.04.2020 20:03 Uhr
Bärlauch war natürlich nicht heute, sondern am 10.04.!
Verzeih(t) meine Freud'sche Fehlleistung!

Und nein, grundsätzlich hätte ich kein "Problem" mit all dem, wenn es konsequent durchgeführt worden wäre wie sich positioniert wurde. Doch durch all die Widersprüche und Inkonsequenzen ist die Positionierung keinesfalls authentisch. Tut mir leid, für mich wirkt das unglaubwürdig und leider rein gar nicht nachvollziehbar und somit auch nicht beantwortet!



Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Das Berliner Singles Forum Ein frischer Morgengruss vom saendmaen
Events ARTlantica- "Leben wie Gott in Frankeich"
Sportforum Berliner / Brandenburger Fussball
Plauderecke Tanzpartner gesucht für Standard- Latein
Diskussionen Markus Lanz
Philosophie & Poesie Humor
Reisepartner finden Teilzeitwandern in Gemeinschaft an die Algarve 202
Flohmarkt Suche wo ist denn noch ein Flohmarkt offen??
Flohmarkt Biete 1 Ticket Pink Floyd Cover LA VALLÉE, 7.Dez