BESTÄTIGUNGSEVENT

Rimini (62)

Lustige Boßeltour durch das grüne (oder weiße) Spandau


Es handelt sich hierbei um ein traditionelles ostfriesisches Spiel. Ziel des Spiels ist es, mit einer Kugel weite Würfe zu erzielen, um so eine festgelegte Strecke mit möglichst wenigen Würfen zurückzulegen. Im Gegensatz zum Klootschießen, einem anderen friesischen Spiel, wird die Kugel beim Boßeln nicht geworfen sondern gerollt. Die am häufigsten ausgeübte Form ist das Straßenboßeln.

Um weite Würfe erzielen zu können, muss der Werfer die Straße richtig „lesen“. Gute Würfe sind auf der Straße nur möglich, wenn Unebenheiten und Neigungen im Wurf einkalkuliert sind – ansonsten würde die Kugel schnell die Strecke verlassen und liegen bleiben.

Vereinfachte Regeln:
Zu Beginn eines Spiels werden zwei Mannschaften aufgestellt. Die Reihenfolge der Werfer jeder Mannschaft ist vor Spielbeginn eindeutig festzulegen. Während des Spiels ist die Reihenfolge einzuhalten.

Jede Mannschaft erhält eine Boßelkugel. Die erste Mannschaft wirft am Startpunkt in die vorgegebene Richtung. Der erste Wettkämpfer der gegnerischen Mannschaft wirft ebenfalls von der Startlinie ab und versucht, die größtmögliche Weite zu erreichen. Abwurfpunkt für den Wurf des 2. Mannschaftsmitgliedes ist die Stelle, wo die Boßelkugel der eigenen Mannschaft nach dem Ausrollen liegen geblieben ist. Sollte die Kugel im Straßenseitenraum bzw. im Graben ausgerollt sein, wird der Abwurfpunkt rechtwinklig dazu auf der Straße markiert. Die Mannschaft deren Kugel zurückliegt macht den nächsten Wurf. Sieger ist die Mannschaft, die zum Spielende die wenigsten Würfe und die meisten Meter vorweisen kann.

Diese Regeln weichen von den Ostfriesischen Regeln ab.

Nach der Boßeltour wollen wir einkehren. Wo? Pizzeria an der Wegstrecke. ;-)

Die Strecke:
Ausgangspunkt Florida Eiscafe. Wir gehen durch den kleinen Park. Wenn wir die Straße überquert haben geht es los. Wir wandern hintern den Häusern am Spektegrüngürtel entlang. Die Strecke führt zum Spektesee, den wir umrunden werden. Danach kehren wir ein.

Bin die Strecke abgegangen im normalen Spaziergängerschritt. Eine gute Stunde habe ich gebraucht..ohne Pausen. Wir werden aber die eine oder andere Pause einlegen. Auf der Strecke befinden sich unzählige Bänke. Daher denke ich dass wir gut 1,5 bis 2 Stunden für die Strecke brauchen werden.

Für die Tour sind Getränkespenden und kleine Knabbereien willkommen. Ein Bollerwagen für den Getränketransport wäre auch nicht schlecht. Ich bring meinen Hackenporsche mit diversen Getränken mit. Trinkgefäße wie Becher, Bembel oder Blumenvasen für die Getränke sollte dann jeder für sich selbst mitbringen.

Pinnwand (18)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Teilnehmer (7)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 7

Berlin

Essen & Trinken, Spiel & Spaß, Wanderung


Eventinformationen


Anmeldeschluss Mittwoch, 26.12.2018 20:45 Uhr

Kosten
Kosten nur die eigenen.

Teilnehmer 7 (3 Männer und 4 Frauen )

Max. Teilnehmer 9 (2 freie Plätze)

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden
Events des Initiators »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am gleichen Tag 3 Events

  • Profilfoto
    Initiator

    Woco (59)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Sina03 (66)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    helene66 (52)

Single-Events am nächsten Tag »