Coronavirus (COVID-19) und Events

Wir bitten alle Initiatoren und Eventteilnehmer, sich an die aktuellen Richtlinen des Gesundheitsministeriums zu halten.

Insekten auf Leichen- Dr. Mark Benecke- Herr der Maden


Ich war schon auf 2 seiner Vorträge und bin immer wieder begeistert wie interssant und verständlich, ohne Sensationshascherei er durch seine Themen führt. Einfach ein cooler Typ.

Diese Veranstaltung ist seit langem ausverkauft und hatte mir zusätzlich 3 Karten besorgt, da das Interesse sehr groß ist bei dieser einmaligen Gelegenheit dabei zu sein.
Die Karten sind hier jetzt natürlich schon vergeben.
Ihr könnt euch trotzdem hier anmelden und versuchen selbst Karten zu besorgen, z.Bsp über FanSale ( Eventim), Ebay-Kleinanzeigen o.a. Möglichkeiten.
Nachstehend der Link für die Homepage von Mark Benecke, wo ihr direkt zum Kartenkauf kommt. Nur ist für diese Veranstaltung z Zt auch alles ausverkauft.
https://d2mberlin.de/?tickets=3975

Bei einer anderen Veranstaltung von mir gab es leider 2 kurzfristige Krankmeldungen, und die
Karten sind dann leider verfallen.
Vielleicht habt ihr ja Glück und wir können trotzdem alle zusammen daran teilnehmen. Ich drücke euch die Daumen ;-)

Dr. Mark Benecke ist Deutschlands berühmtester Kriminalbiologe und ein Paradiesvogel aus dem Bilderbuch. Mit Tattoos und Piercings übersät, begeistert der „Herr der Maden“ die gesamte Bundesrepublik mit seiner Arbeit, die er mit einmaliger Faszination ausübt. Sein Wissen und seine mysteriösesten Fälle gibt er gerne an ein wissbegieriges Publikum weiter. Mark Benecke wurde 1970 in Rosenheim geboren. An der Uni Köln widmete er sich der Biologie, Zoologie sowie Psychologie und schloss sein Studium mit einer Promotion am Institut für Rechtsmedizin ab. Danach folgten viele Ausbildungen auf der ganzen Welt, unter anderem beim US-amerikanischen FBI. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Spuren konnte er schon viele Straftäter überführen und ist immer wieder an spektakulären Fällen beteiligt. Diese verarbeitet er in seinen populärwissenschaftlichen Büchern, im Fernsehen und auf der Bühne.
Dr. Mark Benecke fasziniert mit seiner Sicht auf das unbeliebte Thema „Tod“. Wie kein anderer präsentiert er sein Fachwissen so verständlich, dass der Zuhörer sich am liebsten gleich selbst an den nächsten Fall machen möchte. Erlebt spannende Einblicke in die spektakulärsten Fälle des erfolgreichsten Kriminalbiologen unserer Zeit!

Einem Mann, der mit Leichen arbeitet, unterstellt man schnell, ein morbider Freak zu sein. Aber Benecke wurde nicht etwa in der Schule gemobbt und hat sich deswegen den Toten zugewandt. Spiderman und Blade Runner, sagt er, haben ihn zu seinem Beruf inspiriert. Chemie lag ihm schon immer. Den alles entscheidenden Moment für die Berufswahl gab es nicht, an seine erste Leiche kann er sich nicht erinnern.
Das Studium der Biologie und Psychologie war eine logische Folge seines naturwissenschaftlichen Interesses, die Promotion über genetische Fingerabdrücke brachte ihn endgültig zu seinem Beruf. Benecke hält sich selbst nicht für exzentrisch. Es sei nur so, dass man die meisten Leute nicht bemerke, die Dinge wie er machen. „Die haben keinen Bock, sich zu erklären. Aber es gibt total viele davon.“

Immer wieder muss Mark Benecke betonen, dass er ja gar kein Mediziner ist, auch kein Rechtsmediziner. Doch er arbeitet mit Toten, genauer gesagt mit Mordopfern – nur mit den Extremfällen, oft entstellt, meist verwest oder zumindest in einem Zustand, der den meisten Menschen Albträume bereiten würde.
Mark Benecke ist Kriminalbiologe und Experte auf dem Gebiet der forensischen Entomologie (Insektenkunde). Sein Spezialgebiet sind Insekten, also Maden und andere Kleinsttierchen, die sich auch auf und an Leichen befinden. Eklig findet er das nicht.
"Das ist der Kreislauf der Natur", bemerkt er ganz trocken. Und das Lebewesen Mensch sei doch nur ein sehr bedeutungsloses Rädchen in unserem riesigen Naturmechanismus. Alle Lebewesen, so auch der Mensch, werden nach ihrem Tod wieder Teil der Natur. Und dabei helfen Insekten. Alles ganz natürlich!

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/verbrechen/rechtsmedizin/pwiedrmarkbenecke100.html

Pinnwand (22)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (5)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 5

Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Deutschland

Lesung & Vortrag, Sonstiges


Eventinformationen


Anmeldeschluss Montag, 10.02.2020 20:00 Uhr

Kosten
33,50€ /Pers. ,Sitzpl. Reihe 2 (sind schon verauslagt)/Handy-,Film-u.Foto bei der Veranst. verboten

Teilnehmer 5 (2 Männer und 3 Frauen )

Max. Teilnehmer Keine Teilnehmerbegrenzung

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 11 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    radlos (53)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    wunderbar1987 (32)

  • Profilfoto
    Initiator

    Parasol (62)

  • Profilfoto
    Initiator

    adventurefox (53)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    wunderbar1987 (32)

  • 16:00 Uhr

    Profilfoto
    Initiator

    NetterWolf (66)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiatorin

    wunderbar1987 (32)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    Moonman (61)

  • Profilfoto
    Initiator

    Kalle1961 (59)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    helene66 (53)

  • Profilfoto
    Initiator

    Doppelpack-Henry (58)

Single-Events am nächsten Tag »