Wanderung durch Potsdams Stadt und Natur im goldenen Oktober (16,5 Kilometer)

Bestätigungsevent Wanderung durch Potsdams Stadt und Natur im goldenen Oktober (16,5 Kilometer)

Auf dieser abwechslungsreichen Tour ist alles dabei, was des Wanderers Herz begehrt .... viel Wasser, prächtige Parkanlagen, Berge (na, nennen wir es bescheidene Anhöhen ;-)) , jede Menge architektonische Bauwerke und andere interessante Sehenswürdigkeiten.

Wir treffen uns um 11.15 Uhr vor dem Ausgang des Hauptbahnhofs Potsdam (Achtung...das ist bereits Tarifbereich C!), Ausgang Babelsberger Straße, das ist die Seite zum Wasser. Pünktlich laufen wir los, zuerst quer über die Freundschaftsinsel und dann hinüber über die Brücke über die "Alte Fahrt". Weiter geht es am Adolf-Miethe-Ufer durch den kleinen Heilig-Geist-Park, vorüber am Hofimbiss des letzten Fischers von Potsdam (wir könnten uns dort mit Fischbrötchen oder Räucherfisch für unterwegs eindecken), bis zum Uferpark und der Kellertorwache an der Landzunge.

Ab da gestaltet sich unser Ausflug ein wenig urbaner, denn wir folgen der Straße "Am Kanal" , laufen in nördlicher Richtung vorbei an der Französischen Kirche und der Katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul, erkunden auf einem kleinen Rundgang ausgiebig das Holländische Viertel und steuern dann die Gotische Bibliothek im Neuen Garten am Heiligen See an, wo wir jedoch nicht lange verweilen, da bereits die Besichtigung der Russischen Kolonie Alexandrowka auf uns wartet.

Von dort geht es erneut hinüber in den Neuen Garten, wo weitere kleinere und große Sehenswürdigkeiten auf dem Weg liegen: der Chinesische Parasol, die Orangerie, das Holländische Etablissement, das Ägyptische Portal, das Marmorpalais samt Schlossküche, die Pyramide und der Elefantenbaum.

Durch das Mirbacher Wäldchen führt unsere Route dann an der Villa Quandt vorbei und hoch auf den Kapellenberg (55 m), wo wir einen Blick auf die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Gedächntniskirche und das ehemalige Königliche Landhaus werfen werden. Am Jüdischen Friedhof entlang führt unser Weg dann hinauf zum Belvedere und dem Pomonatempel auf den Pfingstberg (76 m) sowie mitten durch eine Kleingartenanlage bis zum Sacrow-Paretzer-Kanal...weitere interessante Punkte auf der Strecke sind die Villa Henckel, die Villa Jacobs und die Galerie Kunst-Kontor.

Nunmehr im nördlichsten Teil des Neuen Gartens an der Meierei angekommen, wandern wir an der Borkenküche vorbei zum Schloss Cecilienhof, besuchen die Muschelgrotte, die Eremitage und das Grüne Haus.

Zum Abschluss wandern wir entlang des Hasengrabens, über die Schwanenbrücke, und am Ufer der Havel an der Kaiserlichen Matrosenstation und der Villa Schöningen vorbei bis zur Glienicker Brücke.

Dort würde ich gerne mit euch in der ziemlich kultigen "Garage du Pont" einkehren, einer zum Restaurant umgebauten historischen Tankstelle, wo neben herzhaften Speisen auch Kuchen zur Auswahl steht.
https://garagedupont.de/wp-content/uploads/2022/04/GdP_Speisekarte_2022_WEB.pdf


Danach müssen wir nur noch ca 400 Meter über die Glienicker Brücke zur Haltestelle des Busses 316 laufen (Tarifbereich B), der uns bis zum S-Bahnhof Wannsee bringt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir laufen als Richtgeschwindigkeit je nach Beschaffenheit und Steigung der Wanderwege ca 4 bis 4,5 Kilometer in der Stunde, das ist mittlere Geschwindigkeit. Etwas mehr Kondition als der durchschnittliche Schlenderspaziergänger solltet ihr also schon haben! ;-) Wie immer freue ich mich auf nette, gutgelaunte Wanderbegleitung!

Bei vorhergesagtem Schietwetter werde ich die Wanderung, ggf auch kurzfristig, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Also sollte bitte jeder spätestens einen Abend vorher nochmal hier bei den BeSis reinsehen und sich informieren , ob der Ausflug stattfindet!

Die Bestätigung der Teilnehmer erfolgt unabhängig von ihrer Position auf der Warteliste!

Pinnwand (10)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (12)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 12

Samstag, 08.10.2022 11:15 Uhr

Friedrich-Engels-Straße 98, 14473 Potsdam, Deutschland

Wanderung


Eventinformationen


Anmeldeschluss Freitag, 07.10.2022 20:00 Uhr

Kosten
eigene Kosten für Speis' und Trank bei der Einkehr im Lokal....ggf eine Fahrkarte Tarifbereich C

Altersbeschränkung ab 45 Jahre

Teilnehmer 12 (3 Männer und 9 Frauen )

Max. Teilnehmer 12 (ausgebucht)

Max. Begleitpersonen Keine Begleitpersonen

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 9 Events

  • Profilfoto
    Initiator

    ZigZag (62)

  • Profilfoto
    Initiator

    Störtebeker (59)

  • Profilfoto
    Initiator

    Mickmackmike (64)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    kooky (61)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Aktiva (61)

  • Profilfoto
    Initiator

    NetterWolf (68)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Martha007 (64)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Ines (56)

  • Profilfoto
    Initiator

    LC007 (61)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen

Single-Events am nächsten Tag »