Schwanengesang am Pfingstsonntag ... Mozarts drei letzte Sinfonien ,OpenAir im Jagdschloss Grunewald

Schwanengesang am Pfingstsonntag ... Mozarts drei letzte Sinfonien ,OpenAir im Jagdschloss Grunewald

Die Klassik OpenAir Konzerte finden in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal (nach langer Pause) unter freiem Himmel vor einer prächtigen, beleuchteten Schlosskulisse in enger Verbindung mit der Natur statt.

Da das von Abix eingestellte gleiche, insgesamt nur drei Tage angebotene, Konzert am Pfingstmontag zum einen bereits ausgebucht und zum anderen der Pfingstsonntag für mich persönlich passender ist, stelle ich dieses wundervolle Ausnahmekonzert nun für einen anderen Tag ebenfalls ein.....jeder besorgt sich sein Ticket bitte selbst! Bedingungen siehe weiter unten!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Programm:

Wolfang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupitersinfonie"

Mitwirkende:
Orpheus Ensemble Berlin
Stefan Meinecke – Dirigent

Veranstalter:
musikerleben e.V. | www.openair-grunewald.de

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturradios des RBB.
In Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungsablauf:

• Einlass und Catering ab 18:00 Uhr
• Schlossbesuch mit Cranach-Ausstellung bis 18:45 inklusive
• Konzertbeginn 19:00 Uhr
• Konzertende gegen 21:45 Uhr
• zwei Pausen à 30 Minuten mit Catering

Freie Platzwahl, je Abend 500 Sitzplätze

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mozarts letzte Sinfonien unter freiem Himmel

Die Legende erzählt, dass der Schwan vor seinem Tod und der Heimkehr in die geistige Welt einen letzten Gesang anstimmt. Die alten Griechen hielten den Schwan für ein prophetisches Tier, dem Apollo die Gabe der Weissagung geschenkt habe. Seinen eigenen Tod vorausahnend, singt er von der Schönheit des Himmels.

Mozart schrieb seine letzten drei Sinfonien im Sommer 1788 in der unfassbar kurzen Zeit von nur zwei Monaten in bitterster Not. Sie sind keine Auftragskompositionen und wohl ganz für den Selbstzweck komponiert. Ihn quälten Geldsorgen, zwischen Mozart und dem Wiener Publikum war es zu einer Entfremdung gekommen. In Briefen an seine Freimaurerbrüder spricht er von „schweren Gedanken“, die ihn umwölkten. Vermutlich hat er diese Sinfonien nie zu Gehör bekommen, sie sind erst nach seinem Tode öffentlich aufgeführt worden
Selten erlebt man alle drei Sinfonien an einem Abend. Nicolaus Harnoncourt erscheint der Zyklusgedanke nicht abwegig. Er sieht die Abfolge der drei Sinfonien als logisch zwanghaftes und damit einheitliches Opus.

Alfred Einstein (Musikwissenschaftler) entdeckte auch in der Einheit der drei Sinfonien Freimaurerisches: Durch die Nacht des dunklen Ritus führt der Weg Mozarts in das Reich echter Brüderlichkeit und Menschlichkeit. Ein schmaler Grat, der Hoffnung und Trost von Schmerz und Verzweiflung trennt – persönlich und überpersönlich zugleich.

Das Orpheus Ensemble Berlin, mit 40 Musiker der Berliner Kulturlandschaft, wird unter der Leitung von Stefan Meinecke diese drei Sinfonien im Zusammenhang zum Erleben bringen. Ein Schwanengesang, wie man ihn sich nicht schöner vorstellen kann.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jeder Teilnehmer besorgt sich seine Karte selbst!

Die Eintrittskarte kostet 29,50 Euro, ermäßigt 15,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Berlinpass-Inhaber .

Tickets unter: T 030 4799 7474 oder www.openair-grunewald.de
sowie an allen bekannten Theaterkassen zzgl. Vorverkaufsgebühr | Abendkasse

Mit am einfachsten könnt ihr eure Karte mit folgendem Link bestellen, für den Versand kommen in dem Fall noch 3 Euro hinzu!

https://papagena-shop.comfortticket.de/de/tickets/klassik-openair-im-jagdschloss-grunewald/-mozart-schwanengesang-jagdschloss-grunewald-28-5-2023-19-00

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anreise:

Es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen:

Bus 115, X10 oder X83 bis Haltestelle Königin-Luise-Straße/ Clayallee, von dort ca. 15 bis 20 Minuten Fußweg.

Pinnwand (2)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (3)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 3

Sonntag, 28.05.2023 18:00 Uhr

Berlin

Konzert


Eventinformationen


Anmeldeschluss Samstag, 27.05.2023 20:00 Uhr

Kosten
29,50 Euro, ermäßigt 15,50 Euro zuzüglich ggf 3,- Euro für den Versand (siehe Text)

Teilnehmer 3 (ein Mann und 2 Frauen )

Max. Teilnehmer Keine Teilnehmerbegrenzung

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden

Andere Events von Initiatoren aus Berlin, Heiligensee

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 10 Events

  • Profilfoto
    Initiator

    der André (62)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    karla1 (61)

  • Profilfoto
    Initiator

    Hotte (60)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen
  • Profilfoto
    Initiator

    NetterWolf (69)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Mondscheinzauber (61)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    karla1 (61)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    karla1 (61)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Fischlein (70)

  • Profilfoto
    Initiator

    Maratiri (75)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    IniBieni (57)

Single-Events am nächsten Tag »