Ines (58)

Messeschlager Gisela v. Gerd Natschinski 90–60–90? – Ich glaub, es hakt!

Messeschlager Gisela v. Gerd Natschinski 90–60–90? – Ich glaub, es hakt!

»Heiteres Musiktheater« im Zelt! Der bekennende Ost-Berliner Opern- und Filmregisseur Axel Ranisch nimmt sich der »DDR-Operette« aus der Feder Gerd Natschinskis an und zeigt gemeinsam mit Dirigent Adam Benzwi, was in ihr so alles steckt. Mit Thorsten Merten als egomanem Betriebsleiter Kuckuck und Gisa Flake als Mode-Könnerin Gisela in den Hauptrollen ein bestens gelauntes Plädoyer für Menschen mit Format!

Im Modeatelier VEB Berliner Schick herrscht Betriebsleiter Herr Kuckuck, ehemaliger Buchhalter, der in seinem Betrieb massenhaft Waren produzieren lässt, die kein Mensch tragen kann. Wichtigstes Ziel: Erfolg bei der bevorstehenden Modemesse in Leipzig! Neben ihm und seiner Chefsekretärin gibt es da aber auch noch Gisela, Mitarbeiterin mit Bodenhaftung, auf die auch der Zeitungsfritze Fred Funke ein Auge geworfen hat. Zum heißbegehrten Messeschlager in Leipzig wird schließlich nicht der Entwurf aus der Chefetage, sondern der von Gisela – Mode für und nicht gegen die Frau!

Gerd Natschinski komponierte sein erstes Musiktheaterwerk für das Berliner Metropoltheater »modern und experimentierfreudig, aber den Erfahrungen bester Tradition verbunden«. Die schmissigen Melodien gehen ins Ohr und im Dirigat von Adam Benzwi direkt in die Beine.

Mit Messeschlager Gisela läutet die Komische Oper Berlin eine Reihe von Neuproduktionen profilierter Werke des »Heiteren Musiktheaters« der DDR ein. Sie schlägt dafür jeweils am Ende der Spielzeit ihre Zelte – genauer gesagt das stimmungsvolle Art-Déco-Spiegelzelt »Queen of Flanders« – neben dem Roten Rathaus in Berlin-Mitte auf.

Gut zu wissen
»Hurra, eine neue Operette!« jubilierte nach der Uraufführung am 16. Oktober 1960 die Zeitschrift Der Morgen. Der Erfolg gab ihr Recht – in nur einem Jahr erfuhr die Operette 25 Neuproduktionen im ganzen Land.

Besetzung:
Musikalische Leitung Adam Benzwi
Inszenierung Axel Ranisch
Bühnenbild Saskia Wunsch
Kostüme Alfred Mayerhofer
Choreographie
Dramaturgie Johanna Wall
Chöre David Cavelius

Der offizielle Vorverkauf für alle Vorstellungen der Spielzeit 2023/24 startet am 28. April, 11 Uhr! Sie möchten schon früher buchen? Dann werden Sie jetzt Inhaber:in einer OpernCard 25, Abonnent:in oder Förderkreismitglied und buchen exklusiv schon jetzt.

Sie besitzen bereits eine OpernCard 25, sind Abonnent:in oder Förderkreismitglied? Dann dürfen wir Ihnen mit Freude verkünden, dass Sie ab sofort und vor dem offiziellen Vorverkaufsstart buchen dürfen. Melden Sie sich hierzu einfach mit Ihrem Kundenkonto an. Wir freuen uns auf Sie!

Wir haben Ticktes im Block C gekauft.

Tickets:
https://www.komische-oper-berlin.de/shop/platzwahl/?performance=eqvgu5ramki1

Opern­Card 25
Sie möchten regelmäßig in die Oper gehen und dabei flexibel bleiben? Dann können Sie auf die beliebte OpernCard 25 zurückgreifen und 25 % Rabatt genießen. Dieser gilt für eine oder zwei Karten pro Vorstellung bei freier Platzwahl innerhalb der 12-monatigen Laufzeit der OpernCard 25.
Normalpreis :40,00€ / Preis­ für Rent­ner:­innen 30 € für ein Jahr ab Kaufdatum

Zelt am Ro­ten Rat­haus
Wo im 13. Jahrhundert das Zentrum des mittelalterlichen Berlins war, versammeln sich heute so viele Wahrzeichen wie kaum an einem anderen Ort der Stadt: die etwa 750 Jahre alte Marienkirche, das 1869 erbaute Rote Rathaus, der 368 Meter hohe Fernsehturm, die Spree, das Marx-Engels-Forum, der Neptunbrunnen ... Und dazwischen ein Zelt, in dem die Komische Oper Berlin in den Sommer- monaten das »Heitere Musiktheater« der DDR wieder zum Leben erweckt.

Pinnwand (0)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (1)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 1

Freitag, 05.07.2024 20:00 Uhr

Rathausstraße 1, 10178 Berlin, Deutschland

Essen & Trinken, Kunst & Kultur


Eventinformationen


Anmeldeschluss Freitag, 05.07.2024 14:00 Uhr

Kosten
je nach PK, kauft sich bitte jeder selbst !

Altersbeschränkung ab 45 Jahre

Teilnehmer 1 (ein Mann und keine Frauen )

Max. Teilnehmer Keine Teilnehmerbegrenzung

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Andere Events von Initiatoren aus Berlin, Charlottenburg

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.