KATJA (79)

IL VIAGGIO A REIMS Gioacchino Rossini Deutsche Oper, Generationenvorstellung! €25,00!!

IL VIAGGIO A REIMS Gioacchino Rossini Deutsche Oper, Generationenvorstellung! €25,00!!

IL VIAGGIO A REIMS Gioacchino Rossini
Die Reise nach Reims oder Das Hotel zur goldenen Lilie
Dramma giocoso in einem Akt
Libretto von Giuseppe Luigi Balochi
Uraufführung am 19. Juni 1825 am Théâtre-Italien in Paris
Premiere an der Deutschen Oper Berlin am 15. Juni 2018
empfohlen ab 13 Jahren
ca. 2 Stunden 45 Minuten / Eine Pause
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts

Rentner*innen und Pensionär*innen zahlen in dieser Generationenvorstellung nur € 25,00 und das unabhängig vom gewählten Platz.
zum Inhalt

Zum Stück
Im „Hotel zur Goldenen Lilie“ bereitet sich eine bunt zusammengewürfelte Gesellschaft darauf vor, ihre Reise zur Krönung Karls X. in Reims fortzusetzen. Im letzten Moment stellt sich jedoch heraus, dass keine Pferde mehr für die Fahrt aufzutreiben sind – die Gruppe sitzt fest.

Gioacchino Rossini und sein Librettist Luigi Balochi schaffen in der Oper IL VIAGGIO A REIMS durch diese Grundsituation der Unsicherheit und des Wartens einen Raum in dem sich die 14 weitestgehend gleichberechtigten Hauptrollen uneingeschränkt begegnen können, und sich ausgiebig mit originellen und virtuosen Arien präsentieren. Das Sujet der Oper entspricht dem Anlass für den sie beauftragt wurde: Im Rahmen der Krönungsfestlichkeiten Karls X. 1825 sollte der frisch in Paris angekommene Rossini, der zu dem Zeitpunkt schon internationale Popularität erreicht hatte, mit dem Werk den Abschluss und damit auch den Höhepunkt der Feier schaffen. IL VIAGGIO A REIMS war durch seine Handlung an das Ereignis der Krönung gebunden und darum aus Sicht Rossinis nicht für die Ewigkeit bestimmt. Er selbst bezeichnete das Werk zeitlebens als Kantate, und verwertete musikalisches Material daraus kurzerhand in einer seiner französischen Opern, LE COMTE ORY. In Folge dessen galt die Oper lange Zeit verschollen und wurde erst in den 1980er Jahren in Pesaro unter Claudio Abbado wieder aufgeführt. Zum Glück – denn trotz des Gelegenheitscharakters handelt es sich bei der letzten der italienischsprachigen Opern Rossinis um ein Juwel, in dem er sowohl die musikalische Virtuosität als auch den absurden Humor auf die Spitze treibt. Rossini schuf eine Art „Best of“ der italienischen Opera buffa.

Es lohnt sich, einen genaueren Blick auf die Figuren in IL VIAGGIO A REIMS zu werfen. Einige der Charaktere stammen zu großen Teilen aus dem beliebten Roman der Madame de Stäel, „Corinne ou l’Italie“. Gleichzeitig stellen sie aber auch das Europa des 19. Jahrhunderts dar, welches sich versammelt, um den französischen König zu huldigen, und werden als klare Repräsentanten klischeehaft gezeichnet.

Zur Inszenierung
Regisseur Jan Bosse unterstreicht in seiner Inszenierung die absurde Grundsituation des wartenden Europas in einem Bade-Hotel. Ein Spiegelraum, der zwischen Kurklinik, Sanatorium und Irrenhaus changiert, bildet den Ausgangspunkt für die Nicht-Reise der Protagonisten, die mit Hingabe ihre nationalen Eigenheiten pflegen, dabei einen atemberaubenden Wettstreit um die kühnsten Koloraturen austragen und sich letztlich entschließen, selbst eine Feier auf die Beine zu stellen
.
Zur Orientierung Ich habe bereits:Parkett 1 links, Reihe: 4, Platz: 22
FÜR MICH gebucht!!!!!fFalls jemand in der Nähe noch einen Platz bekommt ...oder haben will!

Ihr müßt/solltet selber Unverzüglich buchen um gute Plätze zu bekommen!!! ,

https://deutscheoperberlin.de/de_DE/generationenvorstellungen-23_24

Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts

Treff 17:15 zur Einführung im Rang-Foyer rechts-Treppen hoch oder Fahrstuhl

Pinnwand (11)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (7)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 7

Donnerstag, 28.09.2023 18:00 Uhr

Bismarckstraße 35, 10627 Berlin, Deutschland

Konzert, Kunst & Kultur


Eventinformationen


Anmeldeschluss Mittwoch, 27.09.2023 18:00 Uhr

Kosten
25€

Altersbeschränkung ab 55 Jahre bis 99 Jahre

Teilnehmer 7 (2 Männer und 5 Frauen )

Max. Teilnehmer 10 (3 freie Plätze)

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Andere Events von Initiatoren aus Berlin, Neukölln

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 6 Events

  • Profilfoto
    Initiatorin

    berline (79)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    KATJA (79)

  • 15:00 Uhr

    Profilfoto
    Initiatorin

    Ingrid123 (67)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Mona (60)

  • 18:30 Uhr

    Profilfoto
    Initiatorin

    MayB (68)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Holunder70 (54)

    Dieses Event hatte keine Anmeldungen

Single-Events am nächsten Tag »