Verlorene Texte durch Verlust des Logins

Forum » Feedback und Ideen » Verlorene Texte durch Verlust des Logins


Autor Beitrag
UlyssesNostos



Nach oben
31.07.2017 13:17 Uhr
Eine Bitte an die Entwickler, die nach meiner Beobachtung diesen Forumsbereich hier intensiv lesen und Vorschläge schnell umsetzen (Vielen Dank für den jetzt vorhandenen Hinweis auf gesperrte Profile!):

Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ich eine Nachricht verfasst habe – was bei mir gerne mal ein etwas längerer Text wird –, und beim Absenden dann überraschenderweise auf der Login-Seite landete. Der Text war dann unwiderruflich verloren, ein Rückblättern im Browser hilft nicht.

Gäbe es eine Möglichkeit, dem vorzubeugen? Also außer den Text in die Zwischenablage zu kopieren, um ihn ggf. neu einfügen zu können? (Das vergess ich ja ohnehin spätestens dann, wenn ein Roman zusammengekommen ist) – einen Temporärcookie setzen evtl. oder was immer die Software einfach umsetzen könnte?

Das wär eine prima Frustvermeidung.
Vielen Dank schon mal!

Stadtwanderer

Forenbeiträge: 94


Nach oben
31.07.2017 13:33 Uhr
Mobil oder am heimischen Browser?

Cookies aktiviert? Dann sollte der Login auch den Wechsel der IP-Adresse überstehen.
Kurzfristige Lösung: Text vor dem Versenden in die Zwischenablage kopieren.
UlyssesNostos



Nach oben
31.07.2017 14:04 Uhr
Browser, Safari 11.0. Cookies sind aktiviert, und meistens klappt es ja. Nur manchmal nicht, und das Kopieren hab ich mir nicht zur Angewohnheit gemacht. Bzw. denke nicht dran, weil es ja meistens problemlos geht

sunset

Forenbeiträge: 1413


Nach oben
31.07.2017 14:33 Uhr
Da bist du nicht der Einzige; das ist mir auch schon passiert. Längere Text immer in die Zwischenablage speichern, wenn man dran denkt.

"Streite dich niemals mit einem Idioten -
erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit seiner Erfahrung!"
---
"Nichts verbindet zwei Menschen so stark miteinander,
wie die gemeinsame Abneigung gegen einen Dritten!"


Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
02.08.2017 02:38 Uhr
Softwaremäßig könnte man relativ leicht einen serverseitigen Zwischenspeicher einrichten, so dass Texte z.B. alle 30-60 Sekunden in einen Post/Beitragsausgang gelegt werden, den man bei Verlust des Textes später in einem eigenen Subbereich, wie z.B. "meine gespeicherten Entwürfe" unter dem Bereich "Meine Beiträge", wieder öffnen könnte. Ich kenne einige Foren, die das schon länger haben und das ist doch ganz gut. Generell könnte man darüber dann gleich eine vollwertige Entwurf-Funktion einbauen.

Denn wie gesagt, an das mit dem Zwischenspeicher am PC oder auch am Handy denkt man nicht immer. Besonders wenn man in einen Text sehr vertieft ist oder nebenbei noch kocht oder solche Dinge macht. Zudem kann ja auch mal der Strom ausfallen oder der PC abstürzen. Da hilft das mit dem klientseitigen Zwischenspeicher auch nichts mehr.

Wäre demnach eine ganz gute kleine Erweiterung des Forums, welche den Komfort deutlich erhöht.

PS: Dass man auf der Loginseite landet, kann an fehlenden Cookies liegen. Diese muss man dazu für diese Seite hier erlauben. Es bedarf aber nicht unbedingt Cookies, sondern so eine Session-ID kann man z.B. auch an die MAC-Adresse der Netzwerkkarte, IP-Adresse oder andere Dinge knüpfen, über welche man den Nutzer über einen bestimmten Zeitraum eindeutig erkennen kann. So eine Session-ID geht normalerweise irgendwas zwischen 10-60 Minuten lang. Längere Sessions sind hingegen zu unsicher, obwohl ich auch schon welche gesehen habe, die 6-36 Stunden lang gingen.
Wenn man also auf Nummer sicher gehen will, sollte man der Seite hier das Anlegen von Cookies erlauben und, sofern verhanden, beim Login auch angeben, dass man permanent angemeldet bleiben möchte. Sollte es trotzdem noch zu Rauswürfen kommen, kann das nur noch daran liegen, dass die Cookies entweder serverseitig oder klientseitig nicht (richtig) erstellt werden können. Ggfs. mal einen anderen Browser probieren.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!


sunset

Forenbeiträge: 1413


Nach oben
02.08.2017 11:44 Uhr
Kann es sein, daß du das hier Alles etwas zu ernst nimmst? So wichtig sind diese Texte doch gar nicht, oder? Wenn ja, dann sollte man sich besser darauf konzentrieren, zwischendurch speichern und Nebentätigkeiten, wie z.B. kochen, vermeiden.
Mehr Aufwand ist mit Kosten verbunden und eine Beitragserhöhung möchten wir doch nicht!

"Streite dich niemals mit einem Idioten -
erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit seiner Erfahrung!"
---
"Nichts verbindet zwei Menschen so stark miteinander,
wie die gemeinsame Abneigung gegen einen Dritten!"

UlyssesNostos



Nach oben
02.08.2017 12:28 Uhr
Da mag ich dir widersprechen, sunset.

Dies hier ist ja die Anregungen und Kritik-Rubrik, und um solches (im besten konstruktiven Sinn) geht es hier. Die Plattform wird beständig weiterentwickelt – wie bei jedem Softwareprojekt gibt es keinen endgültigen "Fertig"-Zustand. Soll heißen, es gibt fest beschäftigte Software-Ingenieure, die als solche ein Interesse an Anwenderfeedback haben. Ob ein besseres Handling eines Session-Timeouts dann auf deren Checkliste landet oder nicht, wird sich zeigen – und im Negativfall kein Grund für mich (und vermutlich auch andere), diese Plattform zu verlassen.

In der kurzen Zeit, die ich hier bin, sind schon eine Menge Features dazugekommen. Ich persönlich würde mich über eine Verbesserung auch in diesem Fall freuen, schon alleine weil nach Murphy der Verlustfall gerade dann eintritt, wenn man wirklich länger an einem Text saß und das persönliche Zwischenspeichern vor Absenden vergaß. Das ist mitunter ein Stück demotivierend und, falls im Rahmen eines Chats, auch für den/die Gesprächspartner/in irritierend: Erst wartet man lange auf die Antwort, und dann kommt nur ein "Mist, Text weg!"

Aber, da hast du Recht, natürlich keine Katastrophe. Also warten wir mal ab.
saendmaen



Nach oben
02.08.2017 12:45 Uhr
demotivierend wäre für mich nur , das ich ich etwas vergessehabe. Nach der dritten Langtextwiederholung sollte man n eigentlich gewarnt sein.

p.s. ... Spaß beiseite , du hast natürlich recht.

Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
02.08.2017 19:53 Uhr
UlyssesNostos hat es schon gut auf den Punkt gebracht.
Dazu möchte ich nur noch hinzufügen, dass es jedem Entwickler auch eine große Hilfe ist, wenn die Benutzer gerne konstruktive Verbesserungsvorschläge machen und zudem über etwaige Fehler informieren, da 500 Menschen nunmal eher einen Fehler entdecken werden als ein Team von vielleicht 10-20 Leuten, die nicht den ganzen Tag ihr Produkt nur auf mögliche Fehler prüfen können.
Letztendlich leben solche Plattformen ja davon, dass sich die Benutzer darin möglichst wohl fühlen und möglichst einfach das machen können, wofür solche Plattformen gedacht sind. Was umgesetzt wird und was nicht, entscheidet ja trotzdem immer noch das Entwickler-Team.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!


Team

Forenbeiträge: 146


Nach oben
03.08.2017 16:58 Uhr
Wir senden im Forum im Minutentakt einen kurzen Heartbeat-Request an unseren Server, d.h. daß dabei die Session automatisch verlängert wird. Dadurch sollte es eigentlich nicht vorkommen, daß man während des Schreibens eines Beitrags ausgeloggt wird. Wenn man aber tatsächlich das Schreiben länger unterbricht und der Computer dann in den Standby-Mosud wechselt, dann kann es natürlich schon vorkommen, daß man ausgeloggt wird, da wir dann diesen Heartbeat nicht senden können.

Eine Auto-Save-Funktionalität haben wir für das Forum noch nicht eingebaut, da wir derzeit einige dringendere Aufgaben auf unserer Liste haben. Aber sicherlich ist es eine Überlegung wert, solch eine Funktion einzubauen. Dann wäre der zuletzt geschriebene Text auch nach einem versehentlichen Logout zumindest zum größten Teil noch vorhanden.
saendmaen



Nach oben
03.08.2017 17:02 Uhr
Also vorher denken , schnell schreiben , und keine Romane bitte.

Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
03.08.2017 17:51 Uhr
Wenn das so einfach wäre... Ich kann ja nur denken, während ich was schreibe.
Dafür lese ich den Text immer brav Kontrolle, vor dem Abschicken.
Romane braucht es trotzdem nicht, immer nur so viel, wie nötig.

Bisweilen, danke Team, für die kurze Erklärung, wie ihr das macht, und euch das mit dem Auto-Save überlegen werdet, sobald Zeit dafür da ist.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!

UlyssesNostos



Nach oben
03.08.2017 18:59 Uhr
Steppendroid (@Steppendroid) hat geschrieben:

Bisweilen, danke Team, für die kurze Erklärung, wie ihr das macht, und euch das mit dem Auto-Save überlegen werdet, sobald Zeit dafür da ist.
+1!

Stadtwanderer

Forenbeiträge: 94


Nach oben
03.08.2017 20:04 Uhr
Steppendroid (@Steppendroid) hat geschrieben:
Wenn das so einfach wäre... Ich kann ja nur denken, während ich was schreibe.
Dafür lese ich den Text immer brav Kontrolle, vor dem Abschicken.
<br class="quote" />
Na denn Text in externen Editor tippen und in das Forum kopieren?

Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
04.08.2017 02:40 Uhr
Stadtwanderer (@Stadtwanderer) hat geschrieben:
Na denn Text in externen Editor tippen und in das Forum kopieren?
Bei längeren Texten, oder aufwändigeren wie Gedichte, tippe ich diese zwar in den Editor des Forums, aber ich habe am zweiten Monitor stetig einen kleinen Texteditor offen, in welchen ich das immer wieder kopiere und unter "Textspeicher.txt" speichere. Das gewöhnte ich mir schon halbwegs gut an und habe dafür eben extra eine Datei angelegt, um im Fall der Fälle den Text nicht im Nirgendwo verloren zu haben.
Mit Strg-A, Strg-C, Strg-V und Strg-S geht das auch innerhalb von 2 Sekunden.

Umgekehrt geht das leider nicht so gut, also zuerst im externen Texteditor zu schreiben, da dieser nicht die Formatierung des Forumeditors kennt und umsetzen kann.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!


Stadtwanderer

Forenbeiträge: 94


Nach oben
04.08.2017 08:53 Uhr
Steppendroid (@Steppendroid) hat geschrieben:
Umgekehrt geht das leider nicht so gut, also zuerst im externen Texteditor zu schreiben, da dieser nicht die Formatierung des Forumeditors kennt und umsetzen kann.
Der Forumseditor kennt nur den Zeilenumbruch, alle anderen Tags werden auch dann gesetzt, wenn du (reinen) Text kopierst. Du solltest lediglich im Editor die selbe Codepage wie im Browser nutzen....

Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
04.08.2017 12:44 Uhr
Mein Texteditor "xed" hat nicht sowas, wie Fett, Kursiv oder Smilies und Co. Der kennt nur Zeilenumbrüche, Tabulator und Hervorhebung von Codesprachen (HTML, PHP, C#, Phyton, usw.). Hat aber eine Zeilennummerierung und Rechtschreibprüfung.

Für mehr Optionen müsste ich das Office-Schreibprogramm laden, aber das ist zu viel des Guten und lädt auch etwa 2 Sekunden länger beim Öffnen. Soviel Zeit habe ich nicht.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!

Festus



Nach oben
04.08.2017 14:21 Uhr
Vielleicht noch jemand Tips zu Forumsbeiträgen via emacs oder vi?

(Das sollte ein Witz sein - hahaha)

Steppendroid

Forenbeiträge: 1137


Nach oben
04.08.2017 22:02 Uhr
Es gibt ja auch noch das Windows Notepad. Durchaus eine Überlegung wert, mein frisch installiertes Linux schnell zu löschen und mir Windows 9x zu installieren.

Nur wer fällt lernt zu fliegen!




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Das Berliner Singles Forum Ein frischer Morgengruss vom saendmaen
Events ARTlantica- "Leben wie Gott in Frankeich"
Sportforum Schwimmen
Plauderecke Novelliert Heizkostenverordnung
Diskussionen Kniegelenk... Erfahrungsaustausch bitte
Philosophie & Poesie Humor
Reisepartner finden 15 Tage 5*-Reise Zypern vom 26.05.-09.06.2022 (*)
Flohmarkt Suche wo ist denn noch ein Flohmarkt offen??
Flohmarkt Biete 1 Ticket Pink Floyd Cover LA VALLÉE, 7.Dez