Interesse kundgeben

Forum » Feedback und Ideen » Interesse kundgeben


Autor Beitragzurück 1 2 3 4 5 6 weiter
zurück 1 2 3 4 5 6 weiter
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 12:30 Uhr
Ein nicht antworten ist in diesen Fall für mich genau so persönlich wie eine Absage! Schließlich wird mir persönlich nicht geantwortet - ich erkenne da kein Unterschied!

Das Du selber nicht antwortest und Dich deshalb auch angesprochen gefühlt hast, könnte ich schon zwischen den Zeilen erkennen!
Traumfängerin77



Nach oben
29.07.2013 12:32 Uhr
Schneeeule (@Schneeeule) hat geschrieben:
Ein nicht antworten ist in diesen Fall für mich genau so persönlich wie eine Absage! Schließlich wird mir persönlich nicht geantwortet - ich erkenne da kein Unterschied!

Das Du selber nicht antwortest und Dich deshalb auch angesprochen gefühlt hast, könnte ich schon zwischen den Zeilen erkennen!
Lies bitte richtig - ich antworte ... fast immer. Erhalte nur nicht so gerne ehrlich begründete Absagen und die Ausreden eben auch nicht.
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 12:35 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:
Lies bitte richtig - ich antworte ... fast immer. Erhalte nur nicht so gerne ehrlich begründete Absagen und die Ausreden eben auch nicht.

Tschuldigung, hab zu schnell rüber gelesen...

Allerdings:

Vielleicht ist es ja ein Denkfehler bei Dir? Denn nicht geantwortet wird in der Regel nicht um anderen ein Gefallen zu tun, sondern nur um sich selber ein zu tun! Deshalb spreche ich hier den Respekt und die Reife an!
Traumfängerin77



Nach oben
29.07.2013 12:56 Uhr
Ja, da stimme ich zu. Und übrigens schreibe ich auch selbst an. Allerdings nicht mit der Schrotflinte, um jetzt möglichst bald irgendeinen Partner "klar zu machen", sondern nur, wenn ich jemanden außergewöhnlich finde. Ich weiß nicht, wie das die Männer handhaben. Ich habe schon mal von jemandem gehört, dass er ein richtiges System hat, die Frauenprofile täglich "durchzuarbeiten" und zu katalogisieren. Andere wieder legen nicht viel Wert auf persönliche schrifltiche Kontakte, sondern wollen sich lieber zuerst auf Events begegnen, bevor sie sich anfangen, für jemanden zu interessieren. Ich persönlich halte im übrigen eigentlich auch mehr davon, weil Fotos und Geschriebenes fast immer ein anderes Bild vermitteln als das reale Erleben. Aber wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 13:22 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:
weil Fotos und Geschriebenes fast immer ein anderes Bild vermitteln als das reale Erleben. Aber wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Und deswegen brauchst Du auch keine Angst vor Absagen haben!
Weißt Du wieviel Männer und Frauen im richtigen Leben zusammen gekommen wären, die sich hier für einander überhaupt nicht interessieren? Sicher ne Menge...

Ich muss zugeben, ich hab mir von Dir ein bisschen ans Bein gepinkelt gefühlt, denn im Rahmen meiner Möglichkeiten gebe ich mir immer sehr viel Mühe mein Interesse zu bekunden! Trotzdem hab ich viel Pech gehabt und teilweise sogar richtig aufs Maul bekommen. Ich kann es also gar nicht ab, wenn Frauen meinen sie müssen selber nichts machen, aber die Männer sind alle so blöde und unfähig.

Natürlich gibt es Männer die so sind wie von Dir beschrieben, aber man muss differenzieren!

Wenn Du eine "nicht Antwort" bevorzugst, ist das in Ordnung. Und wenn Du noch mehr Männer anschreibst die kein Interesse an Dir haben, wünsche ich Dir noch viele "nicht Antworten". Ich hingegen habe eine andere Einstellung und finde es unhöflich!
saendmaen



Nach oben
29.07.2013 13:27 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:
Und saendmaen ist der nächste, der von mir eine Privatnachricht kriegt. Hoffentlich antwortet er vor lauter Schreck nicht. Aber wahrscheinlich bin ich ihm auch zu alt, so dass ich das lieber lassen sollte. Schade eigentlich, aber man muss mit seinen Energien ja auch sparsam umgehen...
... saendmaen ist sehr schreckhaft ,
glaube ich jedenfalls .Bevor er in einem Satz , vor dem Eigenschaftswort ,
ein " zu " benutzt , fragt er sich immer , wofür ?!

Und mit seinen Energien geht er , nur beim Sex sparsam um , was aber nicht heißt ,
daß die unvermeidlich , jüngere Gespielin , weil er so alt ist , genau so langweilig
sein muß ,
wie saendmaen.

p.s...jetzt ist er bestimmt beleidigt
PaPomba



Nach oben
29.07.2013 13:50 Uhr
@Traumfängerin77: stimmt ;-) dafür meine Hochachtung! (Nach meiner Erfahrung zählst du da aber zu den Ausnahmen. – Und ich hoffe nicht, dass ich zu den Ausnahmen zähle, die nur aüßerst selten kontaktiert werden.)

@schneeeule: (überwiegend) Auch für mich ist es eine Frage des Respekts und der Achtung, zu antworten (aber wie gesagt: meine Notwendigkeit hält sich ja sehr in Grenzen ;-) ) und es müssen auch keine (Not-)Lügen sein ... Frauen dürfen meines Erachtens auch abgewiesen werden und dürfen auch lernen, damit um zu gehen.

@Waldkauz: Die Aufstellung deiner These kann ich durchaus nach voll ziehen und kann auch die Zusatzinfo mit Erlebtem noch bereichern...

Ich find’s gut, dass die Frauen sich emanzipiert (die Wiki liest sich da sehr spannend!) haben – da hat sich also was verändert! Ich habe das Gefühl, dass wir (Männer) schlichtweg nur hinterherhinken und völlig verunsichert sind. Die alten/ eingefahrenen Maschen funktionieren nicht mehr so, wie vielleicht noch vor 50 Jahren (Womit ich nicht sagen möchte, dass ein Tür- oder Mantelaufhalten heute nicht mehr funktionieren!). Verunsichert meint: die Frauen haben es uns aus ihrer ureigenen Kraft vorgemacht (Es melde sich bitte derjenige, der es da nicht ein bisschen mit der Angst zu tun kriegt! ;-) [Nein, saendmaen – du brauchst dich jetzt nicht zu melden ;-) ]) und es ist nun an uns, uns unserer ureigenen Kraft (wieder) bewusst zu werden und uns zu emanzipieren :-) (Merk grad beim Schreiben, dass das nun auch ne These geworden ist :-)) )
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 13:58 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:

Wieso meinst Du „Frau kriegt den Mund nicht auf“, ich habe doch gerade den umgekehrten Fall beschrieben. Frau interessiert sich für einen Mann und gibt ihm das mit ein paar kurzen, netten Zeilen zu erkennen. Wenn das auf keine positive Resonanz stößt, will sie womöglich nicht noch lesen: Danke, aber Du bist mir zu alt, zu dick, zu dünn, zu doof – oder über welches Detail man ohnehin nie hinweg käme, ergo auch gar nicht erst in Kontakt kommen möchte. Und es stellt sich doch die Frage, wollen umgekehrt die Männer solche Wahrheiten, die das Desinteresse der Frau begründen würden, wirklich wissen, der guten Umfangsform halber, auf die sie hier so gerne pochen. Denn ein wenn auch freundliches, so doch lapidares „Ich habe kein Interesse“ ist in meinen Augen in der Endkonsequenz mit einem Schweigen gleichbedeutend, hinterlässt aber direkt einen abweisenden Eindruck. Ein Schweigen kann ich interpretieren, wie ich will. Von mir aus auch mit „faul, feige, eigentlich liiert und wollte einfach nur mal gucken“.

Und warum müssen Frauen eigentlich heutzutage, in einer Zeit, in der der Mann das Werben um die Frau verlernt zu haben scheint, Rechnungen aufstellen darüber, wie viel Prozent der Männer sich nun verschrecken ließen, weil sie weder originell, noch in irgendeiner anderen Weise attraktiv rüberkommen.


"Frau kriegt den Mund nicht auf" war gemeint im Sinne von nicht zu antworten auf ein Anschreiben. Unbd wer sagt, daß man mit unangenehmen Details um sich werfen muss bei einer Antwort? Kann man auch ganz neutral sagen: "Du bist nicht mein Typ"
FERTIG.
Das Schweigen ist die blödeste Variante, denn die sagt nur aus, daß man kommunikationsunfähig/-willig ist. Da muss ich nicht lange interpretieren.
Da lese ich lieber eine klare Absage, denn dann kann ich den Sack zu machen und mich interessanteren Partien zuwenden.

Ok...mittlerweile warte ich nicht mehr tagelang auf eine Antwort und erledige das besser selbst mit Löschen/Ignorieren/Sperren whatever, aber erwische damit natürlich auch ein paar Frauen, die sich nur leider zu viel Zeit gelassen haben.

Und das Männer um Frauen werben müssen, ist eigentlich eine Ansicht, die längst auf den Müllhaufen der Geschichte gehört. Zum Glück bewegen wir uns emanzipatorisch zumindest diesbezüglich in die richtige Richtung und Männer verlernen das zu Recht.
saendmaen



Nach oben
29.07.2013 13:59 Uhr
@ laPaloma

... saendmaen hätte jetzt auch keine Zeit sich zu melden , weil er seine Caffee-Maschine entkalken muß.
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 14:06 Uhr
Seasonal (@Seasonal) hat geschrieben:


Zum Glück bewegen wir uns emanzipatorisch zumindest diesbezüglich in die richtige Richtung und Männer verlernen das zu Recht.

So hab ich das noch gar nicht gesehen...
Traumfängerin77



Nach oben
29.07.2013 14:24 Uhr
Seasonal (@Seasonal) hat geschrieben:


"Frau kriegt den Mund nicht auf" war gemeint im Sinne von nicht zu antworten auf ein Anschreiben. Unbd wer sagt, daß man mit unangenehmen Details um sich werfen muss bei einer Antwort? Kann man auch ganz neutral sagen: "Du bist nicht mein Typ"
FERTIG.
Das Schweigen ist die blödeste Variante, denn die sagt nur aus, daß man kommunikationsunfähig/-willig ist. Da muss ich nicht lange interpretieren.
Da lese ich lieber eine klare Absage, denn dann kann ich den Sack zu machen und mich interessanteren Partien zuwenden.

Ok...mittlerweile warte ich nicht mehr tagelang auf eine Antwort und erledige das besser selbst mit Löschen/Ignorieren/Sperren whatever, aber erwische damit natürlich auch ein paar Frauen, die sich nur leider zu viel Zeit gelassen haben.

Und das Männer um Frauen werben müssen, ist eigentlich eine Ansicht, die längst auf den Müllhaufen der Geschichte gehört. Zum Glück bewegen wir uns emanzipatorisch zumindest diesbezüglich in die richtige Richtung und Männer verlernen das zu Recht.
"Du bist nicht mein Typ" zählt für mich genauso zu den blöden Ausreden wie "mit uns wird's wohl nichts werden" oder "ich lerne gerade schon jemand anderen kennen", stehen dann aber ewig weiter im Single-Portal rum. Wenn jemand nur ein bestimmtes Beuteschema, sprich Typ, bevorzugt - bittesehr, jedem das seine! Aber was bringt es mir wirklich, das zu hören oder zu lesen. Null. Aaah nein, ich habe ja ein wenig Aufmerksamkeit bekommen, immerhin, gottseidank...
Was Männer manchmal als auf den Müllhaufen der Geschichte gehörend ansehen, sind in meinen Augen ganz wichtige erhaltenswerte Details, ohne die die Sache zwischen Männern und Frauen auch heute nicht funktionieren kann, weil archaische Prinzipien noch immer zu wirken scheinen. Um es ganz einfach zu sagen, ein Mann, der gejagt werden will, ist für mich keiner. Und ich lasse mir gerne in den Mantel helfen, und wenn er nicht als erstes drei Schritte vor mir durch die Tür trampelt, so dass ich kaum noch Zeit habe, hinter ihm durch die zufallende Tür zu kommen, hätte ich auch nichts dagegen.
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 14:49 Uhr
Was ist daran eine Ausrede, wenn dein Nervenkostüm eine detaillierte Auflistung nicht aushält? Du redest von Höflichkeitsformen und genau das ist so eine Ansage. Nicht zuviel nicht zu wenig. eine Antwort auf eine "Frage". Nicht zu antworten ist unhöflich, sprich das Trampeln durch die Tür.

Und Höflichkeit sollte nicht mit einer Rollenzuweisung verwechselt werden. Wenn eine Frau vor mir durch die Tür geht, erwarte ich auch, daß sie diese aufhält. Wenn ich vor ihr da bin, mache ich sie eben auf.
Das tut weder ihrer Fraulichkeit, noch meiner Männlichkeit einen Abbruch. Und wenn du tatsächlich beinhart an dem Paradigma festhalten willst, daß Männer jagen und Frauen Beute sind, dürftest du nicht mehr eine einzige Nachricht losschicken ;)

Aber zur Beruhigung...es funktioniert auch gut zwischen Mann und Frau, wenn Frau sich mal aufmacht und sich bewegt, anstatt immer nur abzuwarten.
Wir sterben also nicht so schnell aus, nur weil Mann mal Frau den ersten Schritt machen lässt.
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 15:08 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:
"Du bist nicht mein Typ" zählt für mich genauso zu den blöden Ausreden wie "mit uns wird's wohl nichts werden" oder "ich lerne gerade schon jemand anderen kennen", stehen dann aber ewig weiter im Single-Portal rum.

"Ich lerne schon jemand anderen kennen" kann eine Ausrede sein, ja. "Du bist nicht mein Typ" und "mit uns wirds wohl nichts" ist an Ehrlichkeit kaum noch zu überbieten. Was wäre denn eine Aussage die noch ehrlicher ist in Deinen Augen?

Und selbst das sollte man nicht überbewerten und nicht all zu persönlich sehen, denn "du bist nicht mein Typ" heißt ja nicht das man hässlich ist! Es gibt viele hübsche Frauen für die ich keine Liebe empfinden kann, dass ist eben einfach so!
Traumfängerin77



Nach oben
29.07.2013 15:20 Uhr
Seasonal (@Seasonal) hat geschrieben:
Was ist daran eine Ausrede, wenn dein Nervenkostüm eine detaillierte Auflistung nicht aushält? Du redest von Höflichkeitsformen und genau das ist so eine Ansage. Nicht zuviel nicht zu wenig. eine Antwort auf eine "Frage". Nicht zu antworten ist unhöflich, sprich das Trampeln durch die Tür.

Und Höflichkeit sollte nicht mit einer Rollenzuweisung verwechselt werden. Wenn eine Frau vor mir durch die Tür geht, erwarte ich auch, daß sie diese aufhält. Wenn ich vor ihr da bin, mache ich sie eben auf.
Das tut weder ihrer Fraulichkeit, noch meiner Männlichkeit einen Abbruch. Und wenn du tatsächlich beinhart an dem Paradigma festhalten willst, daß Männer jagen und Frauen Beute sind, dürftest du nicht mehr eine einzige Nachricht losschicken ;)

Aber zur Beruhigung...es funktioniert auch gut zwischen Mann und Frau, wenn Frau sich mal aufmacht und sich bewegt, anstatt immer nur abzuwarten.
Wir sterben also nicht so schnell aus, nur weil Mann mal Frau den ersten Schritt machen lässt.
Nicht zu antworten, ist zwar unhöflich, zugegeben, aber auch schonend irgendwie, fürs Nervenkostüm und das Ego. Ich bleibe dabei.

Und der Mann darf auch gerne seinen Schritt kurz vor der Tür ein wenig beschleunigen, um vor mir dort anzukommen und sie aufzuhalten, die Tür. Doch stimmt, ganz so verbissen sollte man das mit der Rollenverteilung nicht sehen. Ich habe bestimmt auch schon x-mal einem Mann die Tür aufgehalten, zum Beispiel wenn er gerade liebenswerterweise dabei ist, etwas Schweres für mich zu schleppen.

Und ich darf wie jedes Weibchen in der Natur zunächst Interesse bekunden, um das Männchen zur Jagd zu animieren. Was ist da so schwer zu verstehen?
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 15:27 Uhr
Wer sagt, daß ich nicht verstehe?
Nur weil ich verstehe, heißt es doch nicht, daß ich es akzeptieren bzw. logisch finden muss :)
saendmaen



Nach oben
29.07.2013 15:28 Uhr
... ich sags mal etwas buschi- oder burschikos.

Wer gerade etwas mehr Arsch in der Hose hat , wird das Objekt seiner Begierde , an selbigen fassen ,
sprich , Tür aufhalten.

Rolle hin oder Rolle her.
saendmaen



Nach oben
29.07.2013 15:29 Uhr
Seasonal (@Seasonal) hat geschrieben:
Wer sagt, daß ich nicht verstehe?
Nur weil ich verstehe, heißt es doch nicht, daß ich es akzeptieren bzw. logisch finden muss :)

sonne55

Forenbeiträge: 3491


Nach oben
29.07.2013 15:35 Uhr
Man das geht ja wieder heiß her hier. Ich würde niemals einen Mann anschreiben das Verhaltensmuster ist eben so drin. Außerdem müsste ich immer Jüngere anschreiben und wie blöde käme ich mir da erst vor
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 15:53 Uhr
Wäre doch blöder, wenn man jüngere Männer will, sie aber nicht anschreibt und deswegen alleine zu Hause sitzt :)

sonne55

Forenbeiträge: 3491


Nach oben
29.07.2013 16:12 Uhr
Ok, aber das ist unsere verdammte Erziehung. Es gab früher auch das umgekehrte Verhältnis aber es war eben nicht so normal wie heute. Mein Vater war auch jünger als meine Mutter aber es war nach dem Krieg das hatte seine Ursachen. Außerdem von wollen ist nicht die Rede, aber gucke Dich doch mal um unter den Gleichaltrigen. Das fängt ja schon in Deinem Alter an
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 16:22 Uhr
Erziehung hin oder her..wir haben ja schließlich 'ne lustige Kugel auf den Schultern und können diese benutzen, um mal was Neues auszuprobieren :)
Aber wenn junge Männer nur ein Notnagel sind, weil die in deinem Alter alle rausfallen, kannst es ja auch ganz locker angehen. Oder täusche ich mich da :)
PaPomba



Nach oben
29.07.2013 17:58 Uhr
sonne55 (@sonne55) hat geschrieben:
... Ich würde niemals einen Mann anschreiben das Verhaltensmuster ist eben so drin.

Ich find's gut, wenn jemand seine Muster erkennt. Wenn er/ sie sich in dem Muster wohlfühlt - bitte! Muster, die mir auf meinem Weg im Wege sind, versuche ich zu ändern.

Das tut mir leid für dich, dass du dir dabei blöde vorkommst!
Dann bekommst du also im umgekehrten Fall auch nur Post von Jüngeren ...? Ehrlich gemeinte Frage: Was machst du dann damit?
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 17:59 Uhr
Ich finde Frauen die ein paar Jahre älter sind als ich durchaus sehr anziehend! Mehr als jüngere oder gleichaltrige...
Schneeeule



Nach oben
29.07.2013 18:16 Uhr
Traumfängerin77 (@Traumfängerin77) hat geschrieben:
Ich bleibe dabei.

Ist total ok!
Man kann auch mit verschiedenen Ansichten nebeneinander stehen!

Ich hoffe Du hast nicht den Eindruck gewonnen, dass man Dich umstimmen möchte, dass wäre Quatsch!
Es ist nur eine Diskussion...
Ich bin mir bewusst, dass es seine Gründe hat wenn Du so denkst.

sonne55

Forenbeiträge: 3491


Nach oben
29.07.2013 19:34 Uhr
Seasonal (@Seasonal) hat geschrieben:
Erziehung hin oder her..wir haben ja schließlich 'ne lustige Kugel auf den Schultern und können diese benutzen, um mal was Neues auszuprobieren :)
Aber wenn junge Männer nur ein Notnagel sind, weil die in deinem Alter alle rausfallen, kannst es ja auch ganz locker angehen. Oder täusche ich mich da :)


Nee, nee, einen "Notnagel" suche ich nicht:-D und Neues auszuprobieren hat auch seine Grenzen.

sonne55

Forenbeiträge: 3491


Nach oben
29.07.2013 19:42 Uhr
PaPomba (@PaPomba) hat geschrieben:

Das tut mir leid für dich, dass du dir dabei blöde vorkommst!
Dann bekommst du also im umgekehrten Fall auch nur Post von Jüngeren ...? Ehrlich gemeinte Frage: Was machst du dann damit?


Ich beantworte alle Mails egal von wem sie kommen und mit vielen jungen Leuten habe ich sehr gute Gespräche geführt mit Männern und mit Frauen.
Ist Deine Frage damit beantwortet? Oder wolltest Du es genauer wissen:-))
Den ganz Jungen die gebaggert haben ich gefragt ob Ihre Mütter denn nicht so aussehen:-D
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 19:49 Uhr
Nicht so?
Was meinst du denn damit?

So wie du oder so alt wie du?
Und vielleicht ist das auch gar nicht relevant wie straff die Haut und wie quietschfidel die Hüftgelenke, sondern wie eine Frau rüberkommt als Person?

sonne55

Forenbeiträge: 3491


Nach oben
29.07.2013 19:55 Uhr
Wie Frau rüberkommt ist doch egal, ich meinte was soll denn das. 25 oder 29 Jährige muss man so was fragen oder findest Du so was ok. Spaßseiten gibt es doch woanders oder?
Seasonal



Nach oben
29.07.2013 20:01 Uhr
Ok ist, was beiden gefällt.
Wenn dir nicht gefällt, konzentriere dich halt auf 50+
Es gibt keine Vorlage, an die man sich zu halten hätte.

ps: Ich finde es nicht egal, wie Frau rüberkommt. Das ist mir wichtiger, als die Zahlen im Personalausweis.
PaPomba



Nach oben
29.07.2013 22:01 Uhr
sonne55 (@sonne55) hat geschrieben:
Wie Frau rüberkommt ist doch egal,

Ei ei ei - da haben wir Männer aber wieder was gelernt ...

... und gute Filme, die dieses Thema behandeln ...

P.S. Danke - ja - Frage ausreichend beantwortet!



Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Das Berliner Singles Forum Ein frischer Morgengruss vom saendmaen
Events ARTlantica- "Leben wie Gott in Frankeich"
Sportforum Schwimmen
Plauderecke Fakes
Diskussionen Kniegelenk... Erfahrungsaustausch bitte
Philosophie & Poesie Humor
Reisepartner finden 15 Tage 5*-Reise Zypern vom 26.05.-09.06.2022 (*)
Flohmarkt Suche wo ist denn noch ein Flohmarkt offen??
Flohmarkt Biete 1 Ticket Pink Floyd Cover LA VALLÉE, 7.Dez