Bauhaus-Museum Weimar

BESTÄTIGUNGSEVENT

Von der Küste und ich fahren am 13./14. Juli mit der Bahn nach Weimar, unser Hauptanliegen ist der Besuch des neuen Bauhaus-Museums.
Ich habe für den 14. Juli um 13.15 Uhr eine eigene Gruppenführung für uns durch das Museum gebucht (Kosten Führung ca. 5 Euro, zzgl. individueller Eintritt).
Außerdem habe ich Vorschläge für mögliche Stadtführungen am Samstag zusammengestellt, die Ihr unter dem link auf der Pinnwand (im Eintrag vom 8.4.) findet. Eventuelle weitere gemeinsame Programmpunkte können wir zu gegebener Zeit gerne absprechen.
Es steht jeder/jedem frei, schon am 13. oder erst am 14. Juli anzureisen. Die An- und Abreise und ggf. Unterkunft sind individuell zu organisieren und zu bezahlen, ebenso die Stadtführungen am Samstag.

Nun noch ein paar Sätze zum neuen Bauhaus-Museum - von der homepage desselben:
2019, wenn alle Welt die Gründung des Staatlichen Bauhauses vor 100 Jahren feiern wird, ist der 6. April das wichtigste Datum für Weimar und seine Gäste. An diesem Tag wird das Bauhaus-Museum Weimar nach dreijähriger Bauzeit eröffnen. Am Gründungsort des Bauhauses wird es als moderner Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion an die frühe Weimarer Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts erinnern. Es inszeniert die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung und verknüpft Bauhaus-Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen.
Der Museumsbau von Prof. Heike Hanada entsteht in direkter Nachbarschaft zur sogenannten Grün-, Kultur- und Sportachse als ein großes „Kulturprojekt“ der Weimarer Republik, dem ehemaligen „Gauforum“ aus nationalsozialistischer Zeit sowie dem „Langen Jakob“, ein in den 1970er-Jahren entstandenes Studentenwohnheim. Das neue Museum bringt diese Zeitschichten der Moderne in eine Erzählung miteinander und macht sie für aktuelle Diskussionen fruchtbar.
Im Zentrum seiner Ausstellung steht die weltweit älteste museale Sammlung von Werkstattarbeiten des Bauhauses, die Walter Gropius schon in den 1920er-Jahren anlegte. Ausgewählte Pfade in der Entwicklung von Kunst, Architektur und Design werden das weltweite Nachwirken dieser einzigartigen Schule für Gestaltung vorstellen.
Geleitet von der Frage „Wie wollen wir zusammenleben?“ wird das Museum auf viele Überlegungen Bezug nehmen, die heute, wie in der Zeit des Bauhauses, für die Menschen relevant sind. Verschiedene Eckpunkte der Historie des Bauhauses spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie aktuelle Fragestellungen junger Gestalter, Künstler und Architekten. Das Bauhaus-Museum Weimar unternimmt eine Neudeutung der Geschichte des Bauhauses: Es wird zeigen, dass das Bauhaus kein Stil oder eine Methode ist, sondern Anfang des 20. Jahrhunderts Prozesse für entscheidende Veränderungen in Hinsicht auf eine neue Gesellschaft, neues Zusammenleben und – damit verbunden – auch auf neue Technologien, Materialuntersuchungen und vieles mehr initiiert hat.

Pinnwand (37)


Die Pinnwand ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Einträge zu sehen!

Anmeldungen (12)


Die Teilnehmerliste ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Log dich ein oder melde dich an, um die Teilnehmer zu sehen!
Anmeldungen 12

Weimar

Ausflug & Urlaub, Führung, Kunst & Kultur


Eventinformationen


Kosten
siehe Text

Teilnehmer 12 (4 Männer und 8 Frauen )

Max. Teilnehmer 15 (3 freie Plätze)

Max. Begleitpersonen 1

Zum Event anmelden
Events der Initiatorin »

Bilder

Die Bildergalerien sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Alle Single-Events am selben Tag 6 Events

  • Profilfoto
    Initiator

    joie-de-vivre_8 (56)

  • Profilfoto
    Initiator

    Störtebeker (56)

  • Profilfoto
    Initiator

    Sealine (61)

  • Profilfoto
    Initiator

    Rimini (62)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    Marani (70)

  • Profilfoto
    Initiatorin

    *happiness (52)

Single-Events am nächsten Tag »